Winterball des Bürgerschützenvereins Ahlen
Motto: „Geld trifft Schönheit“

Ahlen -

Ein gesellschaftlicher Höhepunkt brachte am Samstagabend zahlreiche Freunde des Schützenwesens zusammen – der Winterball in der Stadthalle. Dazu begrüßte der Bürgerschützenverein Ahlen auch viele Ehrengäste.

Sonntag, 19.01.2020, 11:50 Uhr aktualisiert: 20.01.2020, 09:14 Uhr
Die Throngesellschaft um König Thomas Klotz und Königin Kristina Lützow (M.) sorgte für festliche Atmosphäre in der Stadthalle – mit eigenen Bierdeckeln als Hingucker und der Einladung zu einem Freigetränk zur Einstimmung ihrer Gäste.
Die Throngesellschaft um König Thomas Klotz und Königin Kristina Lützow (M.) sorgte für festliche Atmosphäre in der Stadthalle – mit eigenen Bierdeckeln als Hingucker und der Einladung zu einem Freigetränk zur Einstimmung ihrer Gäste. Foto: Christian Wolff

Wem welches Attribut galt, als Horst Schenkel das Königspaar mit dem Motto „Geld trifft Schönheit“ versah, ließ der Vorsitzende des Bürgerschützenvereins Ahlen am Samstagabend bewusst offen. Zur Eröffnung des Winterballs in der Stadthalle gab er aber augenzwinkernd zu, dass König Thomas Klotz als Schatzmeister des Vereins einen sachlichen Blick auf die Finanzen pflegt, und seine Mitregentin nicht nur durch Kleid, Schmuck und Schärpe, sondern durch „extrem charmantes Auftreten“ besteche.

Der gesellschaftliche Höhepunkt zum Jahresauftakt brachte erneut zahlreiche Freunde des Schützenwesens und der guten Laune zusammen, darunter mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum auch Vertreter der Politik sowie befreundete Schützenvereine. Der „Gemütliche Westen“ mit den Majestäten Björn Knipping und Simone Schumacher feierte ebenso mit wie die Schützengemeinschaft Ahlen mit den Majestäten Jörg Möllenhecker und Sandra König. „Viele helfende Hände haben es wieder geschafft, die Stadthalle in einen prunkvollen Ballsaal zu verwandeln“, lobte Horst Schenkel.

Mit dem Einzug der Throngesellschaft unter Begleitung der Königsoffiziere, Leutnant Michael Krüger und Leutnant Janis Bauer, sowie der zackigen Jungschützenabteilung unter Führung von Oberleutnant Bernhard Mathew und Hauptmann Philipp Münstermann fand das Programm seinen würdigen Auftakt.

Im Hintergrund prangte die frisch restaurierte Tafelfahne aus dem Jahr 1888. „Zwei Kriege und viele, viele Schützenfeste hat dieses Symbol unseres Miteinanders bereits überstanden“, erinnerte der Vorsitzende und lobte noch einmal das amtierende Königspaar: „Thomas, jede Feier, die ich mit dir erlebt habe, war ein Erfolg – auch heute. Kristina, du bist von Kindesbeinen an in unserem Bürgerschützenverein aktiv und lebst diesen Geist, den dir deine Eltern in die Wiege gelegt haben.“

Und dann wurde es richtig festlich: Dem Eröffnungswalzer des Königspaars mit Hofstaat folgten so manche Hits und Klassiker auf dem Parkett. Musikalisch begleitete die Band „Prime“ unter Leitung von Julian Cassel den Abend.

Zwischendurch lockerten das traditionelle Treffen der ehemaligen Könige und Königinnen sowie so einige Ständchen am Throntisch das Programm auf.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7202994?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Gedenken an die Morde von Hanau
Rassistischer Anschlag: Gedenken an die Morde von Hanau
Nachrichten-Ticker