Partnerschaft „Demokratie leben“
Jugendforum gibt Geld für Projekte

Ahlen -

Das Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie startet ins neue Jahr. Und vergibt wieder Zuschüsse.

Donnerstag, 30.01.2020, 11:52 Uhr aktualisiert: 30.01.2020, 12:00 Uhr
Sechs engagierte Jugendliche bilden zurzeit das Jugendforum. Es tagt am 4. Februar in der Schuhfabrik.
Sechs engagierte Jugendliche bilden zurzeit das Jugendforum. Es tagt am 4. Februar in der Schuhfabrik. Foto: Lisa Kalendruschat

Demokratische Werte für junge Menschen erlebbar zu machen und sie in ihrem Demokratiebewusstsein zu unterstützen, ist erklärtes Ziel der Partnerschaft für „Demokratie leben! Eine Idee vom Glück“. Ein ganz wichtiger Baustein ist hierbei das Jugendforum, das seine Sitzungen im Bürgerzentrum Schuhfabrik abhält.

Die erste offizielle Jugendforum-Sitzung 2020 findet am Dienstag, 4. Februar, um 17 Uhr in der Schuhfabrik statt. Aktuell besteht das Jugendforum aus sechs engagierten Jugendlichen. Neue Jugendliche und junge Erwachsene sind immer willkommen, an dem Arbeitstreffen teilzunehmen und im Jugendforum mitzuwirken.

Alle Interessierten, die eine Idee zur Förderung demokratischer Werte in Ahlen haben und Projekte durchführen möchten, können sich an das Jugendforum wenden.

Bei der Antragsstellung gibt es keinen Stichtag, Anträge werden das ganze Jahr über entgegengenommen. Die Projekte müssen allerdings im Jahr 2020 abgeschlossen werden.

Bei den Vorhaben und Projekten können in Form und Ausgestaltung neue Formate und Experimente ausprobiert werden, die selbstverständlich und eindeutig inhaltlich die Ziele von „Demokratie leben! Eine Idee vom Glück“ unterstützen. Das könnten sein: Trainings zu wertschätzender konfrontativer Begegnung und Antidiskriminierung, Selbstbehauptungstrainings für Mädchen und Jungen, Ausbildungen in gewaltfreier Kommunikation, Konzerte gegen Fremdenfeindlichkeit, Theater für Vielfalt und mehr.

Vorhaben, Projektanträge und weitere Anliegen bei Lisa Kalendruschat, Telefon 5 97 65, E-Mailkalendruschatl@stadt.ahlen.de, oder Theo Heming, Telefon 9 60 97 35, E-Mailtheo.heming@schuhfabrik-ahlen.de.

kalendruschatl@stadt.ahlen.detheo.heming@schuhfabrik-ahlen.de
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7227294?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker