Siebtklässler im LWL-Museum
Turner – Meister des Lichts

Ahlen -

120 Mädchen und Jungen der Fritz-Winter-Gesamtschule erlebten die begehrte Turner-Ausstellung in Münster.

Sonntag, 02.02.2020, 12:04 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 17:06 Uhr
120 Mädchen und Jungen erlebten die Turner-Ausstellung auf den letzten Drücker.
120 Mädchen und Jungen erlebten die Turner-Ausstellung auf den letzten Drücker. Foto: Fritz-Winter-Gesamtschule

120 Schülerinnen und Schüler des siebten Jahrgangs der Fritz-Winter-Gesamtschule haben es Dank frühzeitiger Planung noch geschafft, die letzten begehrten Gruppenführungen für die William Turner Ausstellung „Turner, Horror and Delight“ im Landesmuseum Münster zu ergattern und durften mit „Schauern und Entzücken“ einem Meister des Lichts über die Schulter schauen.

Die einstündige Führung im Landesmuseum Münster vermittelte gekonnt einen Einblick in die Arbeitsweise des visionären Landschaftsmalers, für den die Schönheit und die Grausamkeit der Natur ein lebenslanges Motiv darstellte.

Dank moderner Technik waren alle Schüler mit Headsets ausgestattet und konnten per Knopfdruck mit ihrer Kunstvermittlerin sprechen. Die freute sich auch über die rege Diskussion und aufmerksamen Schüler.

Der Dank der Gesamtschule und der Jugendlichen galt abschließend dem LWL, denn mit Inanspruchnahme des Mobilitätsfonds konnten die Buskosten gedeckt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7233002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker