ACC-Gala in der Stadthalle
Hier fliegen die Kettensägen

Ahlen -

Ein singender Stadtprinz, tanzende Raumfahrer und ein Moderator im Schottenrock – bei der ACC-Gala blieben keine närrischen Wünsche offen.

Sonntag, 02.02.2020, 15:46 Uhr aktualisiert: 02.02.2020, 17:53 Uhr
Die „ACC-Quickies“, die sich aus verschiedenen Abteilungen des Vereins zusammensetzen, waren auch dieses Mal viel umjubelt.
Die „ACC-Quickies“, die sich aus verschiedenen Abteilungen des Vereins zusammensetzen, waren auch dieses Mal viel umjubelt. Foto: Ralf Steinhorst

Einen singenden Stadtprinzen von der Bühne zu bekommen, ist gar nicht so einfach. Das durften die ACCer bei ihrer Galasitzung am Samstagabend in der Stadthalle erleben und genossen das dann auch. Gut, dass zuvor Komödiant Christoph Engels die Bühne nicht mit einer Kettensäge zerschnitten hatte. Und wer „Mama Laudaa“ noch nicht kannte, war dann durch die Partysänger von „Specktakel“ auch im Bilde.

Zunächst aber führte das neue Moderatorenpaar mit dem ehemaligen Stadtprinz Christian Weirowski und der ehemaligen BAS-Hexe Angelika Grinsch in die Galasitzung ein. Wie ernst sie das Sessionsmotto „Heart Rock Cafe“ nahmen, zeigte sich dann später, als Angelika Grinsch als Herz und Christian Weirowski als kaffeetrinkender Schotte – natürlich im Rock – auf der Bühne durchs Programm führten.

Komik, Chaos und auch ein wenig Akrobatik hatte Mosel-Weinbauer Christoph Engels mitgebracht. Atemberaubend, wie er seine kreischende Kettensäge durch die Luft wirbelte. „Ist ja eine Riesenstimmung hier – welch ein ausgelassener Haufen“, hatte er schnell die Jecken auf seine Seite gezogen. Aber auch mit Koffer und Hochrad konnte er umgehen, auch wenn er bei letzterem Slapstick dann doch nicht ohne die Hilfe des Publikums auskam.

Hier fliegen die Kettensägen

1/40
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst
  • ACC-Gala

    Foto: Ralf Steinhorst

Dass der ACC genug Kreative in seinen Reihen hat, war in verschiedenen Nummern zu sehen. So wurden die Jugendgarde und Tanzmariechen Amie (Höpfner) genauso umjubelt wie die ACC-Quickies mit ihrem Auftritt. Das Tanzpaar Merle (Drews) und Marvin (Charvat) zeigte eine atemraubende Performance. Und warum sollte die Große Garde in ihren silbernen Raumanzügen nicht mal den Weltraum erobern?

Natürlich durften bei der Sitzung Ahlensias Tollitäten beider Altersklassen nicht fehlen. Das Kinderprinzenpaar Michel I. (Rings) und Nika I. (Friedrich) mit Standartenträgerin Lea Karshüning gaben sich genauso die Ehre wie Stadtprinz Heinzpeter I. (Przyluczky) und seine Combo Rainer Kersting, Ludger Karshüning und Bianka Peters. Letztere bildete ungeplant spontan mit dem Stadtprinzen ein Gesangsduo, um auch dem Letzten klar zu machen: „Wir haben das Fieber, das ist Karneval.“ Natürlich gab es auch die obligatorische Prinzentorte und Stadtprinz „HP“ konnte eine Zusicherung mit nach Hause nehmen. „Wir werden dich auf dem Rosenmontagszug volle Pulle unterstützen“, versprach ACC-Präsident Rolf Grinsch.

Auch wenn das Männerballett „LieLa Girls“ hieß, traten die Tänzer zunächst in Oranje und mit blonden Zöpfen auf. Dass die Jungs aus Lage auch ohne Schreibmaschine tippen können, bewiesen sie anschließend ebenfalls – Jerry Lewis ließ grüßen.

Stimmung zum Mitsingen brachten die „Happy Trumpets“ auf die Bühne. „Wir sind die Jungs von Mama Laudaaa“, kündigte sich dann auch noch das Partyduo „Specktakel“ mit den Sängern Lenni und Polli zum Finale an. Damit war die Partyzeit eröffnet und damit auch der Platz vor der Bühne zum Tanzen freigeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7234224?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker