Neue Lagebeurteilung
Auch in Ahlen kein Schulunterricht

Ahlen -

Jetzt doch kein Schulunterricht am Montag in Ahlen! Die Stadt Ahlen schwenkt nach einer neuen Lagebeurteilung um.

Sonntag, 09.02.2020, 17:08 Uhr aktualisiert: 14.02.2020, 09:20 Uhr
Absperrung vor zwei Jahren auf dem Pausenhof der Albert-Schweitzer-Schule, nachdem Friederike über die Stadt hinweggezogen war.
Absperrung vor zwei Jahren auf dem Pausenhof der Albert-Schweitzer-Schule, nachdem Friederike über die Stadt hinweggezogen war. Foto: Ulrich Gösmann

Am Montag findet an den städtischen Schulen in Ahlen kein Unterricht statt. Die Stadt folgt damit einer Empfehlung, die der Kreis Warendorf nach einer erneuten Lagebeurteilung am frühen Sonntagnachmittag ausgesprochen hat. Ursprünglich war es ins Ermessen der Eltern gestellt worden, ihre Kinder zur Schule zu schicken oder sie zu Hause zu lassen. So weit am Samstag auch in einer Pressemitteilung kommuniziert.

Das Schulministerium hat alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen angewiesen, bei Unterrichtsausfall für die am Morgen dennoch eintreffenden oder bereits schon anwesenden Schülerinnen und Schüler eine Betreuung zu gewährleisten, bis diese wieder gefahrlos den Heimweg antreten und zu Hause betreut werden können, heißt es aus dem Rathaus.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor einem schweren Sturm mit orkanartigen Böen. Das Sturmfeld hat am Sonntag ganz Deutschland erfasst und wird voraussichtlich bis Montagabend anhalten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7249280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Arbeiten: Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Nachrichten-Ticker