Feuer- und Rettungswache Ahlen
Sturmeinsätze bis hin zum Dixiklo

Ahlen -

Die Feuer- und Rettungswache Ahlen ist seit Sonntagmittag im Sturmeinsatz. Unter den Alarmierungen: ein herrenloses Dixiklo.

Sonntag, 09.02.2020, 20:20 Uhr aktualisiert: 10.02.2020, 09:05 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: Michael Baar

Ein umgeknickter Baum auf dem Westkamp, ein umgestürztes Dixiklo auf der Stuckstraße, das ein Auto beschädigte. Und: lose Dachziegel. Die Ahlener Feuer- und Rettungswache fuhr zwischen 12 und 18 Uhr acht Sturmeinsätze. Die Zentrale traf frühzeitig Vorbereitungen für eine Großeinsatzlage, wie es am Abend auf Redaktionsnachfrage hieß. Kollegen stünden für Nachalarmierungen lang durch die Sturmnacht bereit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7249591?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
16-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Unter Drogeneinfluss: 16-Jähriger liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei
Nachrichten-Ticker