Stadt will Schilder aufstellen
Zu viel Tempo auf der neuen Südstraße

Ahlen -

Auf glattem Asphalt fährt es sich schneller als auf welligem Altstadtpflaster. Das ist auch das Problem der neuen Südstraße.

Mittwoch, 12.02.2020, 16:19 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 15:24 Uhr
Asphalt statt Pflaster auf der Südstraße:
Asphalt statt Pflaster auf der Südstraße: Foto: Ulrich Gösmann

Auf der neuen Südstraße wird schneller gefahren, seitdem der Asphalt liegt. Bernd Meiwes ( SPD ) schilderte seine Beobachtungen am Dienstagabend im Betriebsausschuss. Stadtbaurat Andreas Mentz nickte zustimmend: Er habe es kommen sehen.

„Gerade Fläche“ – das verleite zu deutlich höherer Geschwindigkeit auf einer Straße, auf der doch eigentlich Schrittgeschwindigkeit gelte, so Meiwes. Besorgter Blick in Richtung Musikschule: „Da laufen Kinder auf die Straße.“ Beim alten Pflaster seien die Wellen so groß gewesen, dass es nur langsam vorangegangen sei. Diesbezüglich hätten sie auch ihr Gutes gehabt. Für Andreas Mentz ein Problem mit Ansage: „Da haben wir vorher drüber gesprochen.“ Bernd Döding, Leiter der Umweltbetriebe, stellte weitere Beschilderung in Aussicht.

Passend zum Thema auch ein Hinweis von Dieter Bröer (Grüne): Im Kühl werde zu schnell gefahren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255890?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Arbeiten: Vollsperrung auf der B 54 in Richtung Münster am Dienstag und Mittwoch
Nachrichten-Ticker