Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises
Vorstand setzt neue Impulse

Ahlen -

Wahlen und Verabschiedungen standen jetzt im Mittelpunkt bei der Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition.

Mittwoch, 19.02.2020, 15:44 Uhr aktualisiert: 19.02.2020, 17:00 Uhr
Der neue Vorstand mit (von unten von links nach rechts): Udo Wagener, Luise Roth Christa Schwab, Barbara Pawlowski, Gertrud Baumann, Mechthild Massin Markus Bockholt
Der neue Vorstand mit (von unten von links nach rechts): Udo Wagener, Luise Roth Christa Schwab, Barbara Pawlowski, Gertrud Baumann, Mechthild Massin Markus Bockholt Foto: Werner Fechner

Eine Reihe von Veränderungen brachte die jüngste Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition für die zukünftige Vereinsarbeit.

Eine Reihe von Veränderungen brachte die jüngste Jahreshauptversammlung des Heimat-Förderkreises für Westfälische Tradition für die zukünftige Vereinsarbeit.

Zunächst begrüßte die Vorsitzende Christa Schwab neben den anwesenden Gästen unter anderem die stellvertretende Bürgermeisterin Rita Pöppinghaus-Voss, den Leiter des Kreisarchivs, Dr. Knut Langewand, sowie die beiden Ehrenvorsitzenden des Heimat-Förderkreises Edgar P. Nahrath und Heinrich Kemper. Schwab gab einen Überblick über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Neben den beliebten „Tagen der offenen Deele“ auf Mittrops Hof gab es eine ganze Reihe von verschiedenen Aktionen – vom Schnadegang über einen Familienausflug ins Sauerland, der Vorstellung des 38. „Beflügelten Aals bis hin zum Plattdeutschen Abend mit Pastor Hermann Honermann und einem Grünkohlessen. Der Förderkreis hat aktuell 95 Mitglieder.

Luise Roth stellte zum letzten Mal den Kassenbericht vor, der zufriedenstellend ausfiel und keine Fragen offenließ. Roth – wie auch der gesamte Vorstand – wurden einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Die Weichen für die nächsten zwei Jahre stellen nach den Vorstandswahlen weiterhin Christa Schwab als erster Vorsitzende und Markus Bockholt als neuer Vize-Vorsitzender, der Udo Wagener ablöst. Als Schatzmeisterin fungiert nun Gertrud Baumann, als deren Vertretung weiterhin Luise Roth zur Verfügung steht.

Aus ihren bisherigen Vorstandsaufgaben mit Dank entlassen: Erika Isermann, Inge Wagener, Christa Schwab, Winfried Michalski, Luise Roth und Udo Wagener (v.l.).

Aus ihren bisherigen Vorstandsaufgaben mit Dank entlassen: Erika Isermann, Inge Wagener, Christa Schwab, Winfried Michalski, Luise Roth und Udo Wagener (v.l.). Foto: Werner Fechner

Als Unterstützung des Vorstands wurden vier Beisitzer gewählt: Heinrich Kemper, Mechthild Massin, Barbara Pawlowski und Udo Wagener. Für die aus ihren bisherigen Vorstandsämtern ausgeschiedenen Mitglieder Erika Isermann, Inge Wagener, Winfried Michalski, Luise Roth und Udo Wagener gab es als Dank jeweils Blumen und Präsente.

Nach einer gemütlichen Kaffeetafel stellte Dr. Knut Langewand Eckdaten des Kreisarchivs Warendorf vor, in dem auch das Stadtarchiv Ahlen untergebracht ist. Zudem warb er für den „Tag der Archive“ am Sonntag, 8. März, in der Lohnhalle der Zeche Westfalen. Auch der Heimat-Förderkreis wird dort mit einem Stand vertreten sein.

Aktuelles aus dem Vereinsleben sowie das Jahresprogramm für 2020 ist ab sofort im Internet einzusehen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7273050?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker