Acht Jahre zu lang?
CDU: Osttangente schneller bauen

Ahlen -

Die CDU-Fraktion will beim Bau der Osttangente mehr Tempo. Acht Jahre seien zu lang.

Donnerstag, 20.02.2020, 10:42 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 10:50 Uhr
Der Anfang ist zwischen Halde und Werse gemacht. Die CDU fordert jetzt eine schnellere Bauzeit für die Osttangente.
Der Anfang ist zwischen Halde und Werse gemacht. Die CDU fordert jetzt eine schnellere Bauzeit für die Osttangente. Foto: Ulrich Gösmann

Die CDU fordert eine kürzere Bauzeit für die Osttangente. Zur Begründung sagte CDU-Fraktionschef Peter Lehmann in der Ratssitzung am Dienstag, eine voraussichtlich achtjährige Bauzeit sei aus Sicht seiner Partei nicht akzeptabel. Statt die Baumaßnahme in drei Teilabschnitten umzusetzen, sei es sinnvoll, den Bau der Tangente in einem gemeinsamen Projekt anzustoßen, um damit eine weitere wirtschaftliche Entwicklung des Zechenstandortes zu forcieren und die Bürger im Süden und Osten der Stadt schneller von Verkehrslärm und Schadstoffen zu entlasten. Stadtbaurat Andreas Mentz sagte, dass es prinzipiell möglich sei, die Bauabschnitte zusammenzufassen.

Auf Nachfrage der Fraktionsvorsitzenden von Bündnis 90 / Die Grünen, Petra Pähler-Paul, bestätigte Mentz, dass ein Bewilligungsbescheid bislang nicht vorläge. Weil aber die Genehmigung zum vorzeitigen Maßnahmenbeginn vorliege, sei mit einem kurzfristig eingehenden Bescheid zu rechen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7274154?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker