AWO-Kindertageseinrichtung „Wetterweg“
Kulturen-Kenntnisse im Kita-Alltag hilfreich

Ahlen -

„Brücken bauen in frühe Bildung“ lautete das Titel des Bundesprogramms, das den Mitarbeitern des Awo-Kindergartens „Wetterweg“ in einer Schulung nahegebracht wurde.

Samstag, 22.02.2020, 19:38 Uhr
AWO-Kindertageseinrichtung „Wetterweg“: Kulturen-Kenntnisse im Kita-Alltag hilfreich
Foto: AWO-Kita Wetterweg

Zur interkulturellen Kompetenz hat sich jetzt das Kollegium der AWO-Kindertageseinrichtung „Wetterweg“ fortgebildet. Die Erzieherinnen nahmen teil an einer Schulung, die das städtisches Team des Bundesprogramms „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ initiiert hat. Referentinnen waren zwei interkulturelle Trainerinnen des Vereins „Ethnologie in Schule und Erwachsenenbildung, ESE.“

Das Kita-Einstiegsteam der Stadt Ahlen führte im Vorjahr eine Umfrage zu Fortbildungsbedarfen in den Ahlener Kindertagesstätten durch. Aus der Befragung ging hervor, dass einrichtungsspezifische Unterstützungsbedarfe bestehen. „Die pädagogischen Fachkräfte äußerten den Wunsch, Themen zur interkulturellen Kompetenz noch spezieller für den eigenen Kita-Alltag zu vertiefen und diese unter Anleitung umzusetzen“, so Bagdagül Cihangir vom Fachbereich Jugend, Soziales und Integration der Stadt Ahlen.

Angesprochen werden vom ESE-Verein Akteure, die in ihrem Lebens- und Berufsalltag mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen Kontakt haben und sich mehr Hintergrundinformationen und Handlungskompetenz wünschen. Erarbeitet werden dazu Handlungsstrategien, die Menschen in die Lage versetzen, sich als Teil einer pluralen Gesellschaft zu sehen und zu erleben. So folgt der Verein dem Grundsatz „Mit interkultureller Kompetenz Vielfalt gestalten.“

Ziel der Fortbildung sei es laut Cihangir gewesen, die Anerkennung von Vielfalt zu fördern und Bedarfe der Einrichtung zu ermitteln. „Die Kommunikation und Zusammenarbeit zwischen Kita und Elternhaus können wir so nachhaltig stärken“, sagt die Koordinierungs- und Netzwerkkraft, die mit den pädagogischen Fachkräften Selda Comcuoglu und Barbara Francus das Kita-Einstiegsteam des Fachbereichs bildet.

Neben fachkundigen Impulsvorträgen standen im Mittelpunkt der Unterrichtung auch Spiele und Übungen, die das eigene Handeln veranschaulichten. Weitere Schulungen in verschiedenen Kindertageseinrichtungen folgen zu den Themen „Kulturelle Vielfalt – Ressourcen und Herausforderungen im Kita-Alltag“ sowie „Interkulturelle Elternarbeit“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7283280?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker