Katerstimmung beim Kehraus
Warum zu Karneval nach Beckum?

Ahlen -

Wenn Ahlener zum Feiern nach Beckum fahren, dann muss mit dem Ahlener Karneval was nicht stimmen, findet Zisterne-Wirtin Gaby Klumpp. Jetzt sei es an der Zeit, darüber zu sprechen.

Mittwoch, 26.02.2020, 05:27 Uhr aktualisiert: 26.02.2020, 05:30 Uhr
Kehraus am Dienstag: Gaby Klumpp packt ihre Girlanden wieder ein.
Kehraus am Dienstag: Gaby Klumpp packt ihre Girlanden wieder ein. Foto: Ulrich Gösmann

Karnevals-Kehraus! Gaby Klumpp spricht Klartext: „Ich höre immer nur Beckum, Beckum, Beckum.“ Die Zisterne-Wirtin sieht es am Tag nach den vier traditionell tollen an der Zeit, über den Ahlener Karneval zu reden, um ihn wieder nach vorne zu bringen. Klumpp macht am Dienstagmorgen den Anfang.

Kaffee für die Kollegen, Wasser für alles, das klebt: Das Reinigungsteam hat in der Kneipe am Markt zu früher Stunde die Regentschaft übernommen. So richtig in Stimmung, gesteht die ehemalige Wirtesprecherin, sei sie noch immer nicht. Das Sessionsfinale, einst Garant für proppenvolle Pinten – diesmal reicht es in ihrer Abschlussbewertung nur für ein „Durchwachsen“. „Sicherlich war das Wetter schuld, dass viele nicht vor die Tür gegangen sind“, sagt sie. Dann auch noch die Sturmwarnungen am Sonntag. Gäste hätten an der Theke sogar Tee bestellt. Wann gab‘s denn das schon mal. . .?

Der Samstag war Bombe!

Gaby Klumpp

Der Donnerstag begann mäßig, hinter den Samstagabend des Kneipenkarnevals setzt die Zisterne-Wirtin „Bombe!“. Eine „Katastrophe“ der Sonntag. Nach dem stürmischen Rathaussturm sogar freie Sitzplätze. Erst später sei es voller geworden. Der Rosenmontagsumzug habe ihre Gaststätte noch einmal richtig gut füllen können. Bis Mitternacht.

Dienstag ist Putztag in Ahlen.

Dienstag ist Putztag in Ahlen. Foto: Ulrich Gösmann

Was die Wirtsfrau wahnsinnig wurmt: Dass die Ahlener lieber auswärts feiern. „Unsere Frauen fahren nach Beckum. Da kriege ich einen Anfall.“ Mit der Begründung: „Da ist mehr los. Da trifft man halb Ahlen.“ Sogar ein Shuttlebus werde eingesetzt. Die Beckumer wüssten, wie es geht. Dann müsse man in Ahlen auch mal wieder „was losmachen“. Schon die Weiberfastnacht starte ohne offiziellen Impuls. Und: Neuerdings sei auch der Kneipenkarneval „etwas unorganisiert“. Früher hätte jede KG eine Kneipe als Quartier gehabt. „Diesmal hatte ich zwischenzeitlich sogar vier Gesellschaften auf einmal hier drin. Das ist das, worüber wir dringend reden müssen.“ Mit dem BAS und den Kollegen.

Der Schirm zum Schluss: Mike Lehmann hat‘s geschafft.

Der Schirm zum Schluss: Mike Lehmann hat‘s geschafft. Foto: Ulrich Gösmann

In besserer Stimmung ist am Dienstagmorgen Mike Lehmann. Kurz vor zehn Uhr schmeißt der Stadtreiniger nach vier Stunden Frühschicht den letzten zerlegten Schirm in seinen Wagen. Rosenmontag sei er zwei Stunden früher durch gewesen. „Wir haben die Sperren ausnutzen können. Wir hatten keinen Verkehr dazwischen“, erklärt der Mann von den Ahlener Umweltbetrieben. Lob habe es sogar von Passanten gegeben, dass alles wieder so schön sauber sei. Seine Müllbilanz – unauffällig. Wohl habe es diesmal wieder mehr Glasbruch gegeben.

Die Leute hatten Spaß.

Andreas Bockholt

Andreas Bockholt, Geschäftsführer der Stadthalle, setzt hinter den Donnerstag und Montag ein: „Gute Stimmung, gute Musik, gelungene Party.“ Wenn auch die Teilnehmerzahl witterungsbedingt leider etwas geringer ausgefallen sei. Trotz allem: „Die Leute hatten Spaß.“

Beschädigungen und Schlägerei

Sachbeschädigungen und eine Schlägerei komplettieren die Rosenmontagsbilanz der Polizei. Anwohner und Einsatzkräfte stellten zwei beschädigte Autos an der Chamissostraße und an der Westenmauer fest. Des Weiteren wurden drei umgeknickte Verkehrszeichen an der Rosenstraße, Nordstraße und Klostergasse aktenkundig. Gegen 2.50 Uhr kam es zu einer Auseinandersetzung in einem Lokal am Markt. Ein 39-jähriger Ahlener wurde durch einen Faustschlag verletzt und eine 33-jährige Ahlenerin von einem Aggressor geschlagen, obwohl sie nur schlichtend eingegriffen habe.

...
Das war‘s mit Karneval...

Das war‘s mit Karneval... Foto: Ulrich Gösmann

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7294911?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker