Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland
Anlaufpunkt für Menschen mit Hilfebedarf

Ahlen -

Das Demenz-Servicezentrum und die Pflegeberatung arbeiten mittlerweile als Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland zusammen. Das Team ist aufgestockt worden.

Dienstag, 03.03.2020, 12:06 Uhr aktualisiert: 03.03.2020, 17:28 Uhr
Das Team
Das Team Foto: Demenz-Servicezentrum

Seit 2004 war in Ahlen das „Demenz-Servicezentrum Münsterland“ in Trägerschaft der Alzheimer Gesellschaft im Kreis Warendorf angesiedelt. Eng verbunden damit war die Regionalstelle Ahlen des „Kompetenznetzes Angehörigenunterstützung und Pflegeberatung“, getragen vom Verein Alter und Soziales.

Zum 1. Juli 2019 sind die beiden Projekte im Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz Münsterland zusammengeführt und personell aufgestockt worden. Seitdem arbeitet ein Team aus acht Mitarbeiterinnen in der Wilhelmstraße 5 an den Themen Umsetzung des Paragrafen 45 a / Entlastungs- und Unterstützungsleistungen der Pflegeversicherung, Weiterentwicklung der Pflegeberatung und zielgruppenspezifische Angebote für Angehörige, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Demenz und Menschen mit Migrationshintergrund. Das Team ist weiterhin für die Kreise Warendorf und Soest und die Stadt Hamm zuständig.

Engagiertes Arbeiten am Projektauftrag

Darüber hinaus arbeiten die Teammitglieder in „Kompetenzgruppen“ an der NRW-weiten Strukturentwicklung. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW und den Trägern der Pflegeversicherung.

Fachlich begleitet wird das Projekt vom Kuratorium Deutsche Altershilfe. Christian Heerdt und Leon Hellermann stellten nach einem Arbeitsbesuch in Ahlen fest: „Am Standort Ahlen wird auch unter den neuen Vorzeichen sehr engagiert am Projektauftrag gearbeitet. Sehr erfolgreich laufen die Schulungen für hauswirtschaftliche Hilfen und Betreuungskräfte. Auch die Fortbildungen für Pflegeberater werden sehr gut angenommen.“

So findet am heutigen Mittwoch ein nächstes Arbeits- und Fortbildungstreffen der Pflegeberater aus dem nördlichen Nordrhein-Westfalen in Ahlen statt. Für den Projektträger erklärte Martin Kamps: „Wir freuen uns, dass mit diesem Projekt Ahlen ein wichtiger Standort innovativer Projekte im Seniorenbereich bleibt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308140?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker