Leitungswechsel im Kunstmuseum
Dr. Martina Padberg übernimmt

Ahlen -

Dr. Martina Padberg aus Bonn löst Dr. Stephan Trescher in der künstlerischen Leitung des Kunstmuseums ab. Sie kennt Ahlen und das Haus gut, hat hier schon mehrere aufsehenerregende Ausstellungen kuratiert.

Montag, 30.03.2020, 20:30 Uhr aktualisiert: 31.03.2020, 14:36 Uhr
Ab 1. August gibt eine Frau im Kunstmuseum den Ton an: Dr. Martina Padberg übernimmt die Leitung. Sie wurde vom Stiftungsratsvorsitzenden Meinolf Wiesehöfer (l.) und Geschäftsführer Rüdiger Hartleb vorgestellt.
Ab 1. August gibt eine Frau im Kunstmuseum den Ton an: Dr. Martina Padberg übernimmt die Leitung. Sie wurde vom Stiftungsratsvorsitzenden Meinolf Wiesehöfer (l.) und Geschäftsführer Rüdiger Hartleb vorgestellt. Foto: Dierk Hartleb

Dr. Stephan Trescher ist nicht mehr künstlerischer Leiter des Kunstmuseums Ahlen. In einem kurzfristig anberaumten Pressegespräch präsentierte der Vorsitzende des Stiftungsrats der Theodor-F.-Leifeld Stiftung, Meinolf Wiesehöfer , zugleich die Nachfolgerin Dr. Martina Padberg aus Bonn.

Zum Ausscheiden Treschers erklärte das Museum schriftlich: „Das Kunstmuseum Ahlen hat sich in beiderseitigem Einverständnis Anfang letzter Woche von Herrn Dr. Stephan Trescher als künstlerischem Leiter des Hauses getrennt. Die Vorstellungen über die Leitung und Ausrichtung des Kunstmuseums Ahlen waren nicht in Übereinstimmung zu bringen.“

Zu den näheren Umständen der Trennung von Dr. Trescher wollte sich der Stiftungsratsvorsitzende nicht äußern. „Wir streben mit Frau Dr. Padberg eine langfristige Zusammenarbeit an“, sagte Wiesehöfer, und erinnerte daran, dass beide Seiten schon länger erfolgreich zusammenarbeiteten. Daher kenne das Team sie.

Es war der richtige Moment.

Dr. Martina Padberg

Meinolf Wiesehöfer betonte, er sei Martina Padberg sehr dankbar, dass sie sich kurzfristig zur Verfügung gestellt habe. Ihre Aufgabe antreten werde sie allerdings erst zum 1. August. Er kündigte an, die Ausstellung von Jobst Tillmann aufgrund der Corona bedingten Schließung verlängern zu wollen. Es bleibe aber bei der Schließung des Hauses in den Sommermonaten, um notwendige bauliche Ertüchtigungsmaßnahmen durchzuführen.

Dr. Martina Padberg betonte, dass sie sich auf die Aufgabe freue. „Es war der richtige Moment“, erklärte die Kunsthistorikerin. Sie kenne das Kunstmuseum aus einer längeren Zusammenarbeit, die auf das Jahr 1997 zurückgeht, als sie die Ausstellung „Die Große Inspiration“ mit den deutschen Schülern der Académie Matisse kuratierte. Nach vielen Jahren freiberuflicher Tätigkeit als Kunsthistorikerin und Kuratorin sei es ihr Wunsch gewesen, ihre Erfahrungen in die Mitarbeit oder Leitung eines solchen Hauses einzubringen. Dieser Gedanke habe sie schon länger gereizt.

In ihrer Vita weist die 58-jährige Bonnerin exquisite Referenzen auf: Neben der Kooperation mit dem Kunstmuseum hat die Kunsthistorikerin, die einen Lehrauftrag an der Universität Bonn wahrnimmt, mit dem Museum August-Macke-Haus in Bonn, dem Museum im Kulturspeicher Würzburg, dem Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg, dem Museum für Kommunikation Berlin und den Kunstsammlungen Zwickau zusammengearbeitet.

Sie verstehe das Museum in erster Linie als Kultureinrichtung „für die Menschen in dieser Stadt“. Zugleich genieße das Haus mit seinen Schwerpunkten auf der klassischen Moderne und der Kunst nach 1945 einen guten Ruf weit über Ahlen hinaus. Darauf lasse sich die weitere Arbeit gut aufbauen. Noch nicht so vertraut sei sie mit der Sammlung des Hauses, die in den vergangenen Jahren immer mehr an Umfang und Bedeutung gewonnen habe und in ihrer Ausstellungsplanung eine bedeutendere Rolle einnehmen werde.

Ein besonderes Augenmerk, so die Kunsthistorikerin, werde sie der Zusammenarbeit mit den lokalen Akteuren in der Kultur widmen. Darüber hinaus werde sie den Kontakt zu den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen suchen. Nach dem Pressegespräch setzte Dr. Padberg ihre bereits begonnene Suche nach einer Zweitwohnung in Ahlen fort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7349903?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker