Zuwendungsbescheid auf dem Weg
45 300 Euro für Bartholomäus-Sanierung

Ahlen -

Die Sanierungsarbeiten an Ahlens ältester Pfarrkirche St. Bartholomäus werden mit Geld aus dem Denkmalförderprogramm 2020 unterstützt.

Mittwoch, 29.04.2020, 14:18 Uhr aktualisiert: 29.04.2020, 20:46 Uhr
St. Bartholomäus
St. Bartholomäus Foto: Wolff

Die Bezirksregierung Münster hat für die katholische Pfarrkirche St. Bartholomäus einen Zuwendungsbescheid auf den Weg gebracht. Es geht um 45 300 Euro aus dem Denkmalförderprogramm 2020 des Landes Nordrhein-Westfalen, die bewilligt worden sind. Das Geld ist für die denkmalgerechte Instandsetzung des Glockenturms und Arbeiten am Dach der Pfarrkirche vorgesehen. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 206 500 Euro. Hiervon sind rund 151 000 Euro zuwendungsfähig. Der Fördersatz beträgt 30 Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7389403?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker