Initiativkreis verteilte weitere Lebensmittel
Ein Akt der Nächstenliebe

Dolberg -

Der Initiativkreis Ahlener Muslime ist bis zum Ende des Ramadan aktiv. Er lieferte Naturalpakete auch in die Flüchtlingsunterkunft in Dolberg.

Samstag, 23.05.2020, 08:34 Uhr aktualisiert: 23.05.2020, 08:40 Uhr
Vertreter des Initiativkreises brachten die Naturalpakete zur Flüchtlingsunterkunft.
Vertreter des Initiativkreises brachten die Naturalpakete zur Flüchtlingsunterkunft. Foto: Initiativkreis

Seit nunmehr zehn Tagen engagieren sich die Mitglieder des Initiativkreises „Ahlener muslimischer Vereine und Personen muslimischen Glaubens“ mit der täglichen Bereitstellung und Auslieferung von Naturalpaketen mit Lebensmitteln an Bürgerinnen und Bürger in ihrer Heimatstadt Ahlen und bringen damit auch ihr zivilgesellschaftliches Engagement als Akt der Nächstenliebe zum Ausdruck. Denn der Fastenmonat Ramadan ist für die Muslime auch in Ahlen ein besonderer Monat, in dem auch Nächstenliebe und das Vollbringen guter Taten den Alltag bestimmen sollen.

Unterstützungsbedürftige Menschen

Mit der aus Spendengeldern von Unternehmen und Privatpersonen finanzierten Aktion konnten in den vergangenen Tagen wie berichtet bereits hiesige Einrichtungen wie etwa das „Forum gegen Armut“ und der „Warenkorb“ des Caritasverbands mit einer angemessenen Menge an Naturalpaketen zwecks Weitergabe an Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, beliefert werden.

Auf fruchtbaren Boden traf auch die Anfrage beim Facebook-Forum „Ahlener helfen Ahlenern“ insofern, als dass sich zwei der Administratoren bereiterklärten, eine vereinbarte Menge an Naturalpaketen an ihnen bekannte, auf Unterstützung angewiesene Ahlener zu übergeben.

Am Donnerstag vergangener Woche erfolgte auch die Belieferung der Flüchtlingsunterkunft in Dolberg. Die Mitarbeiter Fredrich und Mai nahmen stellvertretend für die Stadt Ahlen die Naturalpakete vor Ort in Em­pfang und sagten eine Übergabe der Hilfslieferung an die Flüchtlinge und Obdachlosen im Heim zu.

Die Mitglieder des Initiativkreises zeigten sich glücklich, dass auch mit dieser Lieferung vorrangig Menschen geholfen wird, die besonders in diesen schwierigen Zeiten auf die unterschiedlichen Formen der Unterstützung angewiesen sind.

Werte, die Religionen verbinden

Bürgermeister Dr. Alexander Berger sprach den Initiatoren seinen Dank aus: „Barmherzigkeit und Nächstenliebe sind die Werte, die die Religionen miteinander verbinden. Ich bin froh und glücklich über den solidarischen Geist, der in unserer Stadt herrscht.“

Konsens besteht darüber, dass solange Vorrat beziehungsweise Spendengelder reichen, die Aktion bis zum Ende des Ramadan am heutigen Samstag durchgeführt werden soll und damit die Naturalpakete möglichst vielen auf Unterstützung angewiesenen Ahlenerinnen und Ahlenern zugute kommen sollen.

Seinen ausdrücklichen Dank richtete der Initiativkreis an die zahlreichen großzügigen Spender – sowohl Unternehmer als auch Privatpersonen. Nur mit dieser finanziellen Unterstützung habe der Wohltätigkeitsaktion überhaupt Leben eingehaucht werden können.

Darüber hinaus danken die Organisatoren den zahlreichen Helfern, die sich beim Packen und Ausliefern der Naturalpakete aktiv eingebracht haben.

Der Initiativkreis als Aktionsbündnis besteht aus sieben Vereinen und vier Einzelpersonen. Sie verständigten sich darauf, dass sie mit ihrer Wohltätigkeitsaktion ihren solidarischen Beitrag für den Zusammenhalt und das Miteinander aller Bürgerinnen und Bürger in Ahlen leisten wollen.

Der Initiativkreis besteht aus folgenden Vereinen/Personen: Ditib Ahlen (Ansprechpartner: Ilkay Danismaz, Mehmet Yavas), Islamisches Jugendzentrum Ahlen (Ansprechpartner: Mevlüt Kurnaz, Alaattin Gönes), Fatih Moschee Ahlen (Ansprechpartner: Hasan Güclü), Islamische Gemeinde Ahlen (Ansprechpartner: Dr. Khaled Elbushier, Fakhri Dib), ASK Ahlener Sport Klub (Ansprechpartner: Secaattin Akbas, Ugur Duman, Ömer Yavuz), Ahlener Türkischer Elternverein (Ansprechpartner: Durmus Tüney), Ahlener Idealistenverein (Ansprechpartner: Erkan Cakar) sowie Serhat Ulusoy, Cemil Tutumlu, Almir Mehovic und Haluk Köker.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419943?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker