Auf dem Ahlener Zechengelände
Polizei musste Auto sicherstellen

Ahlen -

Eine technische Veränderung entdeckte die Polizei am Freitag an einem Fahrzeug auf dem Zechengelände.

Dienstag, 26.05.2020, 11:58 Uhr

Die Polizei erreichte am Freitagabend um 20.15 Uhr die Information, dass auf dem Ahlener Zechengelände ein lauter „VW Golf“ ständig hin- und herfahre. Die Einsatzkräfte rückten aus und fanden den genannten Pkw an der Straße abgestellt vor.

Die Beamten überprüften das Auto: Es war nicht abgeschlossen, zwei Reifen waren ohne jegliches Profil und ein offener Luftfilter sowie Änderungen an der Abgasanlage fielen ins Auge. Während der Kontrolle kam der 18-jährige Fahrer aus Ahlen dazu und gab an, mit dem Auto umhergefahren zu sein. Aufgrund der technischen Veränderung besteht der Verdacht des Verstoßes gegen die Abgabenverordnung, so dass der VW sichergestellt wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7423850?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker