Geschenk zum Weltradfahrertag
Bahnhofstraße öffnet sich für Radfahrer

Ahlen -

Eine Starthilfe gibt‘s gleich dazu auf dem neuen Radweg, der auf der Bahnhofstraße ab sofort freigegeben ist.

Mittwoch, 03.06.2020, 14:54 Uhr aktualisiert: 04.06.2020, 11:10 Uhr
Geschenk zum Weltradfahrertag: Bahnhofstraße öffnet sich für Radfahrer

Passend am 3. Juni, dem Weltradfahrertag, hat am Mittwoch die Stadt Ahlen den neuen Radweg an der Bahnhofstraße freigegeben. „Ein Geschenk an alle, die in der Innenstadt aufs Rad setzen“, sagte Bürgermeister Dr. Alexander Berger , nachdem die Sperrschranken abgeräumt waren. Durchgängig sind jetzt über Bahnhofstraße und Gerichtsstraße der Bahnhof und die Nordstraße für Radfahrende verbunden. Rote Markierungen signalisieren den Weg, der parallel zur Fahrbahn verläuft und für den eine Handvoll Autoparkplätze weichen mussten.

Damit Radfahrende, die in nördliche Richtung unterwegs sind, nach einer Rotphase an der Ampel wieder schnell in Tritt kommen, steht an der Kreuzung zur Fußgängerzone jetzt ein Fahrradgeländer. „Sehr praktisch“, wie Berger findet. Wer halten muss, braucht nicht mehr abzusteigen, sondern kann auf dem Sattel sitzend bequem den Fuß auf einer Schiene abstellen und sich an einem Geländer festhalten. Bei Grün wird die Fahrt zügig fortgesetzt. „Das erhöht den Fluss im Verkehr und macht das Radfahren attraktiver“, sagt Mobilitätsmanager Lukas Ossenbrink. Sollte sich der Prototyp bewähren, könnten auch an anderen Stellen „Starthilfen für Radfahrer“ folgen.

Auf eine Besonderheit der neuen Radverkehrsverbindung macht Robert Reminghorst aufmerksam. Radfahrer, die in Höhe des Stadtwachtgebäudes Richtung Bahnhof fahren, müssen nach rechts auf den Fußweg schwenken. „Das ist ausdrücklich erlaubt, weil der rote Streifen für den entgegenkommenden Radverkehr bestimmt ist.“ Die beengten Raumverhältnisse hätten eine andere Lösung nur dann erlaubt, wenn dafür die stattlichen Bäume gefallen wären. „Und das will ernsthaft niemand“, so Reminghorst. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis sich die Radler an die Verkehrsführung gewöhnen, die anfangs ein wenig Konzentration verlange. In einem weiteren Bauabschnitt folgt in Kürze der Anschluss des Radweges an Südbrede und Bahnhof.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7434381?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker