Neues von den Ahlener Landfrauen
Freude auf „echte“ Veranstaltungen

Ahlen -

Bei den Ahlener Landfrauen kommt wieder Leben in den Veranstaltungskalender - natürlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.

Freitag, 05.06.2020, 17:25 Uhr aktualisiert: 06.06.2020, 09:26 Uhr
Der Vorstand der Landfrauen vor Corona. Jetzt gehen die ersten Veranstaltungen wieder an den Start.
Der Vorstand der Landfrauen vor Corona. Jetzt gehen die ersten Veranstaltungen wieder an den Start. Foto: Landfrauenverband Ahlen

Die Ahlener Landfrauen schauen wieder nach vorne, nachdem einige der geplanten Programmpunkte wie der Seniorennachmittag, eine Stadtführung durch Ahlen und auch ein Tagesausflug der jungen Landfrauen mit Kindern in den vergangenen Wochen aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten. Umso mehr freuen sich die Frauen jetzt, attraktive Angebote, die unter den Corona-Schutzbestimmungen möglich sind, für die Mitglieder und Interessierte anbieten zu können.

Treckerkino am Wersestadion

Start ist am Mittwoch, 17. Juni, um 20 Uhr gemeinsam mit dem Landwirtschaftlichen Ortsverein und der Landjugend: Dann gibt‘s das Treckerkino auf dem Parkplatz am Wersestadion, gezeigt wird der Film „25 h/km“. Birgit Schlüter nimmt hierfür noch bis zum 12. Juni die Anmeldungen entgegen. Natürlich sind nicht nur Trecker willkommen, Filmfans dürfen auch mit dem Auto teilnehmen. Voraussetzung ist ein funktionierendes Radio mit UKW-Empfang. Einlass ist ab 19 Uhr.

Da der geplante Halbtagesausflug nach Sasse in diesem Jahr nicht stattfinden kann, haben die Landfrauen einen Tagesausflug zur Landesgartenschau nach Kamp-Lintfort geplant. Hierzu sind auch die Dolberger und Vorhelmer Landfrauen eingeladen. Dieser Ausflug ist unter Einhaltung der Corona-Vorschriften als Busfahrt möglich. Auf dem Gelände der Landesgartenschau sind für die Mitglieder Führungen mit immer zehn Personen gebucht, auch dies entspricht den derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen. Abfahrt nach Kamp-Lintfort ist am Samstag, 20. Juni, um 9 Uhr ab Parkplatz „Am Handkamp“ (Warendorfer Straße). An eine geeignete Schutzmaske und eigene Verpflegung sollte gedacht werden. Weitere Informationen zum Ablauf und verbindliche Anmeldungen hierzu nehmen Marlies Rogge und Birgit Schlüter entgegen.

Mediterrane Küche

Weiter im Programm geht es am Mittwoch, 1. Juli, um 19 Uhr in der Küchenmanufaktur Hamm zum Thema „Mediterrane Küche“. Treffen hierzu ist um 18 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz am Kleiwellenfeld. Nähere Infos und Anmeldungen bei Marlies Rogge.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Mitgliedern nach längerer Zeit wieder etwas unternehmen zu können“, so der Vorstand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7438085?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker