Almir Mehovic unterstützt Corona-Betroffene in Serbien und Montenegro
Ahlener will „Brücke der Hilfe“ errichten

Ahlen -

Unterstützung im Kampf gegen die Corona-Pandemie will der Ahlener Almir Mehovic nicht nur vor Ort, sondern auch in der Heimat seiner Familie leisten. Und so baut er jetzt eine „Brücke der Hilfe“ für Serbien und Montenegro.

Mittwoch, 29.07.2020, 17:35 Uhr aktualisiert: 29.07.2020, 17:40 Uhr
Pakete mit Schutzmasken und Hygieneartikeln gehen in Kürze auf die Reise nach Serbien und Montenegro: Almir Mehovic (2.v.l.) will angesichts der dortigen Corona-Entwicklung dauerhaft eine „Brücke der Hilfe“ errichten und wird dabei von Dr. Alexander Berger, Daniela Noack und Markus Schoeps (v.l.) tatkräftig unterstützt.
Pakete mit Schutzmasken und Hygieneartikeln gehen in Kürze auf die Reise nach Serbien und Montenegro: Almir Mehovic (2.v.l.) will angesichts der dortigen Corona-Entwicklung dauerhaft eine „Brücke der Hilfe“ errichten und wird dabei von Dr. Alexander Berger, Daniela Noack und Markus Schoeps (v.l.) tatkräftig unterstützt. Foto: Christian Wolff

Trotz einiger lokaler Ausbrüche, die in diesen Tagen die Nachrichten bestimmen, hat Deutschland die Corona-Pandemie bislang gut im Griff. Da bereitet Almir Mehovic die Situation in Serbien und Montenegro derzeit mehr Sorgen. Und zwar so sehr, dass sich der Ahlener dazu entschlossen hat, eine Hilfsaktion zu starten.

Stadt und Medical Order Center reagierten

Die Bilder aus Italien und Spanien, die vor mehr als vier Monaten die ganze Welt schockierten, möchte Almir Mehovic seinen Verwandten in dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien in Zukunft gerne ersparen. „Wir stehen in permanentem Kontakt. Wenn ich von Ahlen aus etwas tun kann, mache ich das auch“, erzählt er. Rückhalt bekommt der Initiator dieser „Brücke der Hilfe“, der sich als Betreiber von „Haus Harmonie“ an der Südstraße einen Namen gemacht hat, von der Stadt Ahlen. „Einen großen Dank muss ich an das Medical Order Center richten“, so Mehovic. Es habe sich nicht lange bitten lassen und steuerte nach einem ersten Aufruf zwei Kartons mit rund 1000 Schutzmasken bei. Diese gehen jetzt – neben weiteren Maskenpaketen und Hygieneartikeln, die Mehovic selbst gespendet hat und die dringend benötigt werden – auf die Reise nach Novi Pazar, einer Stadt in Serbien und Petnjica in Montenegro.

Hoffnung auf weitere Unterstützung

„Es wäre schön, wenn sich noch weitere Unterstützer finden ließen“, hofft Bürgermeister Dr. Alexander Berger, der die Pakete gemeinsam mit Markus Schoeps , Geschäftsführer des Medical Order Centers, am Dienstagvormittag offiziell übergab. „Wir sind seit fast 20 Jahren fest in Ahlen verwurzelt und helfen daher sehr gerne, wenn eine Anfrage vor Ort gestellt wird“, sagt Schoeps im Gespräch mit unserer Zeitung. „Im März, als die Lieferungen von Schutzmasken kaum der Nachfrage gerecht wurde, hätte das sicherlich nicht so gut geklappt. Aber zum Glück hat sich die Situation bei uns inzwischen entspannt.“

Die Stadt Novi Pazar hat etwa 120 000 Einwohner. „Sie ist also mehr als doppelt so groß wie Ahlen. Aber die medizinische Versorgung dort und vor allem in den umliegenden Gemeinden ist nicht mit der in Deutschland vergleichbar“, weiß Almir Mehovic. „Wir können sicherlich nicht ganz Serbien und Montenegro helfen, aber wir haben hier einen ganz konkreten Ort, wo wir sehen, dass die Hilfe ankommt.“ Schulen und Kindergärten würden dank der grenzübergreifenden Hilfsorganisation Hajrat, mit der Mehovic in engem Austausch steht, ebenfalls bei der Ausstattung bedacht.

Ausgemusterten Krankenwagen geordert

„In Ahlen leben aktuell 349 Personen, die einen Migrationshintergrund haben, der sich auf das Gebiet des ehemaligen Jugoslawien bezieht“, sagt die städtische Gesundheitsbeauftragte Daniela Noack. „Darunter haben 73 Personen einen serbischen beziehungsweise einen serbisch-montenegrinischen Migrationshintergrund.“ In Kürze wird Mehovic außerdem dafür sorgen, dass das örtliche Krankenhaus sogar einen gebrauchten Krankenwagen erhält.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7513295?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker