Glasfasernetz für Vorhelm
Montag Baustart am Bahnhof

Vorhelm -

Vorhelm geht weiter in Richtung Zukunft: Am 3. August beginnen die Arbeiten zum Ausbau des Glasfasernetzes im Ortsteil Bahnhof.

Freitag, 31.07.2020, 17:27 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 18:00 Uhr
Glasfasernetz für Vorhelm: Montag Baustart am Bahnhof

Nachdem die Tiefbauarbeiten in Dolberg beendet sind, geht es direkt in Vorhelm-Bahnhof weiter. Dasselbe Tiefbau-Unternehmen wie in Dolberg, die Firma Hoffmann & Wüstefeld, wird auch das Glasfasernetz in Vorhelm-Bahnhof bauen.

Am Montag, 3. August, beginnen die Arbeiten in der Eichendorffstraße für das moderne Glasfasernetz in Vorhelm-Bahnhof. Nach der Ende 2019 mit nahezu 50 Prozent erfolgreich abgeschlossenen Nachfragebündelung ist nun die nächste Hürde genommen.

Der Geschäftsführer der Stadtwerke Ahlen, Dr. Alfred Kruse betont: „Nach unserer Planung werden wir das Netz Ende des Jahres komplett fertiggestellt haben.“

Die Projektverantwortliche Christiane Hellmich vom Beteiligungsunternehmen der Stadtwerke Ahlen, der Helinet-Telekommunikation, bekräftigt, dass die ersten der 114 zu realisierenden Anschlüsse Anfang 2021 aktiv geschaltet werden.

Im Zuge der Bauarbeiten werden Mitarbeiter der Stadtwerke Ahlen mit jedem neuen Glasfaserkunden einen Termin zur Hausbegehung für die Installation des FTTH-Anschlusses vereinbaren. Nach Fertigstellung des Glasfaseranschlusses kündigt die Helinet den aktuellen Vertrag des Kunden. Damit wird die Übernahme der Telefonnummer sichergestellt. Ist der Vertrag ausgelaufen, wird der Glasfaseranschluss aktiviert, so dass keinem Kunden doppelte Kosten entstehen.

Noch haben die Bürger aus Vorhelm-Bahnhof die Chance, sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss (bis zu zehn Meter Entfernung zur Hauswand) zu sichern. Wer sich für einen entsprechenden Vertrag bei der Helinet entscheidet, bevor der Bagger in seiner Straße anrückt, spart sich Baukosten in Höhe von mehreren hunderten Euro.

Weitere Informationen zu dem Glasfasernetz, den günstigen Tarifen und zu den Fortschritten der Baumaßnahmen gibt es bei der Helinet unter Telefon 0 23 81 / 8 74 20 00, per Mail an beratung@helinet.de und auf www.helinet.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516450?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker