Verkehrsunfall in Ahlen
Sechs Verletzte nach Kollision

Ahlen -

Eine Ahlenerin übersah beim Abbiegen ein entgegenkommendes Auto. Die Folge: Sechs Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von 12500 Euro.

Sonntag, 06.09.2020, 10:59 Uhr aktualisiert: 06.09.2020, 11:48 Uhr
Die Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12 500 Euro.
Die Autos waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12 500 Euro. Foto: Feuerwehr

Sechs Leichtverletzte und ein Sachschaden in Höhe von 12 500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstag an der Kreuzung Dolberger Straße/ Am Vatheuershof ereignete. Gegen 16.45 Uhr befuhr eine 28-jährige Ahlenerin mit ihrem Auto die Dolberger Straße in Richtung Innenstadt.

An der Kreuzung beabsichtigte sie, nach links in den Röteringshof abzubiegen. Dabei kam es laut Polizeibericht zur Kollision mit dem entgegenkommenden Auto eines 30-jährigen Mannes. In dem Fahrzeug der 28-Jährigen verletzte sich eine 20-jährige Beifahrerin leicht. Auch drei Insassen im Auto des aus Buxtehude stammenden 30-Jährigen im Alter von 18, 19 und 32 Jahren verletzten sich.

Rettungskräfte brachten die sechs Leichtverletzten in umliegende Krankenhäuser. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Einsatzdauer von etwa 45 Minuten war die Kreuzung komplett gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7569262?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker