Fahrbahnschwelle an der Zufahrt
Gebremst in die Nordstraße

Ahlen -

„Tempo 7“ gilt an der Nordstraße. Daran werden die Autofahrer bald unsanft erinnert.

Mittwoch, 23.09.2020, 18:34 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 12:20 Uhr
An der nördlichen Zufahrt zur Innenstadt sollt ab Freitag eine Fahrbahnschwelle rasante Autofahrer ausbremsen.
An der nördlichen Zufahrt zur Innenstadt sollt ab Freitag eine Fahrbahnschwelle rasante Autofahrer ausbremsen. Foto: Stadt Ahlen

„Wo Schrittgeschwindigkeit draufsteht, ist leider nicht immer Schrittgeschwindigkeit drin“, stellt Robert Reminghorst in manchen verkehrsberuhigten Bereichen von Ahlen fest. Der stellvertretende Leiter der Ahlener Umweltbetriebe vermutet Gedankenlosigkeit, wegen der sich Autofahrer in sogenannten Spielstraßen nicht immer an das vorgeschriebene „Tempo 7“ halten. „Vorsatz ist es wohl nur ganz selten.“

Als Erinnerungsstütze wollen Reminghorsts Kollegen am kommenden Freitag eine Fahrbahnschwelle in die Zufahrt zur Nordstraße einbauen. Das Fertigteil soll Autofahrer förmlich aufrütteln, wenn sie von der Warendorfer Straße kommend noch im Tempo-50-Modus unterwegs sind und mit flottem Reifen in die verkehrsberuhigte Zone fahren.

Die Bauarbeiten werden gegen Mittag abgeschlossen sein, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7598760?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker