„Jet Lag“ schnellstes Fahrgeschäft Europas
Corona-Maske hält auch bei Tempo 100

Ahlen -

Mit dem „Jet Lag“ hat die Hauptattraktion den Ahlener Kirmesplatz erreicht. Familie Weber hofft nach dem vorzeitigen Aus in Hamm jetzt auf zehn Tage Dauerbetrieb. Es wäre in dieser Saison erst der dritte Rummelplatz, auf dem es laufen würde. Von Ulrich Gösmann
Dienstag, 29.09.2020, 06:19 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 29.09.2020, 06:19 Uhr
Die Webers packen aus. Vater Mario und Sohn Louis machen ihren „Jet Lag“ für zehn Tage Temporausch startklar.
Die Webers packen aus. Vater Mario und Sohn Louis machen ihren „Jet Lag“ für zehn Tage Temporausch startklar. Foto: Ulrich Gösmann
Hält die Maske? „Sie hält“, versichert Mario Weber. Auch bei Tempo 100 in Europas schnellstem Karussell. Die Lippstädter sind mit ihrem „Jet Lag“ früher als erwartet auf dem Ahlener Kirmesplatz gelandet. Der Wirbelwind ist Hauptattraktion des Herbstrummels auf dem Dr.-Paul-Rosenbaum-Platz , auf dem es ab Freitag zehn Tage lang rund gehen soll.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7607009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker