21 Neuinfektionen übers Wochenende
Kita „Ostwall“: Alle Tests negativ

Ahlen -

Insgesamt 21 Corona-Neuinfektionen übers Wochenende, 13 davon am Samstag und acht am Sonntag, meldet das Kreisgesundheitsamt für die Stadt Ahlen. Ihnen stehen sieben Gesundungen gegenüber, so dass die Zahl der aktiven Fälle von 120 am Freitag auf nun 134 angestiegen ist.

Sonntag, 18.10.2020, 19:22 Uhr
Aufatmen in der städtischen Kita „Ostwall“: Alle der am 14. Oktober durchgeführten Tests waren negativ.
Aufatmen in der städtischen Kita „Ostwall“: Alle der am 14. Oktober durchgeführten Tests waren negativ. Foto: Stadt Ahlen

Auch die Nachbarstadt Beckum entwickelt sich immer mehr zu einem Hotspot, dort wurden am Wochenende 13 Neuinfizierte gezählt, es gibt 32 aktive Fälle. Kreisweit wurden 52 Neuinfektionen registriert, der 7-Tage-Inzidenzwert liegt bei 60,5.

Die kritische Grenze von 50 Infektionen auf 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen hatte der Kreis Warendorf bereits am Samstag überschritten, er gilt seitdem offiziell als Risikogebiet mit Einschränkungen u.a. für die Gastronomie und Zusammenkünfte in der Öffentlichkeit. Landrat Dr. Olaf Gericke will dennoch prüfen lassen, ob es für jene Städte und Gemeinden, in denen das Infektionsgeschehen nach wie vor eher unauffällig ist, Ausnahmen von den verschärften Regeln geben kann. Diese Möglichkeit sieht die aktuelle Corona-Schutzverordnung des Landes vor.

Un­terdessen liegt das Ergebnis der am vergangenen Mittwoch in der Kita „Ostwall“ durchgeführten Tests vor: Alle waren negativ, bis auf einen, der nach Angaben der Kreisverwaltung nicht auswertbar war. Ein nochmaliger Abstrich sei veranlasst, die betreffende Kontaktperson eines zuvor infizierten Kindes zeige jedoch keine Symptome.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638075?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker