22 Neuinfektionen am Montag
Corona-Fälle in zwei weiteren Kitas

Ahlen -

Keine Entspannung an der Corona-Front. Am Montag registrierte das Kreisgesundheitsamt für Ahlen weitere 22 Neuinfektionen. Immerhin erfreulich: 14 Personen wurden als gesund gemeldet.

Montag, 19.10.2020, 18:34 Uhr aktualisiert: 24.10.2020, 12:08 Uhr
Der Kindergarten St. Ludgeri an der Birkenstraße bleibt am Dienstag geschlossen.
Der Kindergarten St. Ludgeri an der Birkenstraße bleibt am Dienstag geschlossen. Foto: Kindergarten St. Ludgeri

Im Saldo steigt damit die Zahl der aktiven Fälle im Vergleich zu Sonntag um acht auf 142. Mit einer 7-Tage-Inzidenz von 192 bleibt die Wersestadt der Hotspot im Kreis Warendorf, der im Durchschnitt auf 59,7 kommt.

Bei den Ahlener Schulen und Kitas, an denen bisher durch die Bank nur vereinzelt Corona aufgetreten ist, reihen sich aktuell die Kindergärten St. Josef und St. Ludgeri ein. In beiden Einrichtungen wurde jeweils eine Erzieherin positiv getestet. Die Eltern wurden daraufhin am Montagvormittag benachrichtigt und gebeten, ihre Kinder abzuholen.

Die Ermittlung der Kontaktpersonen der infizierten Kindergärtnerinnen sei noch nicht abgeschlossen, teilte die Kreisverwaltung am Nachmittag mit. Deren Testung werde dann „zeitnah“ erfolgen.

Die Kita St. Ludgeri informiert auf ihrer Homepage darüber, dass sie am Dienstag geschlossen bleibt. Ab Mittwoch soll eine Notfallbetreuung organisiert werden für berufstätige Eltern, die keine andere Unterbringungsmöglichkeit für ihre Sprösslinge haben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7639663?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker