Anwohner der Galileistraße
Auf einmal gab‘s Knöllchen

Ahlen -

Sie sind richtig sauer, die Anwohner der Galileistraße, die in den vergangenen Wochen mehrfach Knöllchen wegen Falschparkens kassierten. Es geht um einen Streifen Asphalt, der aus Sicht der Ordnungsbehörde ein Gehweg ist. Nun soll es ein klärendes Gespräch geben. Von Martin Feldhaus
Donnerstag, 29.10.2020, 17:50 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 29.10.2020, 17:50 Uhr
Kein Parken am Straßenrand? Das können die Anwohner der Galileistraße nicht verstehen.  
Kein Parken am Straßenrand? Das können die Anwohner der Galileistraße nicht verstehen.   Foto: Martin Feldhaus
Ist das jetzt ein Gehweg oder doch Teil der Straße? Darf man also auf der Galileistraße am Straßenrand parken oder nicht? Fragen, die den Anwohnern schon seit Wochen unter den Nägeln brennen. Genau genommen seit dem 19. August. Denn an diesem Tag nahm das Ordnungsamt der Stadt Ahlen in der Galileistraße eine Kontrolle der parkenden Autos vor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7654201?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7654201?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker