Bürgermeister dankt ausscheidenden Ratsmitgliedern
„Vorbilder für unsere Gesellschaft“

Ahlen -

Zum letzten Mal in alter Zusammensetzung tagte am Donnerstag der Rat unter Corona-Bedingungen in der Stadthalle. Wenn sich am Montag, 2. November, um 17 Uhr an gleicher Stelle der neu gewählte Rat konstituiert, werden einige vertraute Gesichter fehlen.

Freitag, 30.10.2020, 19:13 Uhr aktualisiert: 30.10.2020, 19:24 Uhr
Durch die Blume und mit Maske sprach Bürgermeister Dr. Alexander Berger am Donnerstag den ausscheidenden Ratsmitgliedern seinen Dank aus.
Durch die Blume und mit Maske sprach Bürgermeister Dr. Alexander Berger am Donnerstag den ausscheidenden Ratsmitgliedern seinen Dank aus. Foto: Peter Harke

Insgesamt 15 Mitglieder scheiden zum Teil nach jahrzehntelanger Zugehörigkeit aus, sei es, weil sie sich nicht erneut um ein Mandat beworben oder weil sie den Wiedereinzug bei der Kommunalwahl am 13. September verpasst haben. Ihre offizielle Verabschiedung soll, wenn es die Umstände erlauben, im kommenden Jahr im Rahmen einer kleinen Feier nachgeholt werden.

Fürs Erste ließ es Bürgermeister Dr. Alexander Berger nun mit einem Blumenstrauß und wenigen Dankesworten bewenden. Für ihr Engagement um das Gemeinwohl zollte der Verwaltungschef den ausscheidenden Ratsfrauen und -herren seinen „vollsten Respekt“ und fügte hinzu: „Sie sind Vorbilder für unsere Gesellschaft.“

Seinem bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Meiwes (l.) dankte Bürgermeister Dr. Alexander Berger besonders.

Seinem bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Meiwes (l.) dankte Bürgermeister Dr. Alexander Berger besonders. Foto: Peter Harke

Das Lob galt: Heinz Günnewig, Rudolf Jaschka, Ralf Kiowsky, Tanja Lehmann, Jochen Rabe, Erhard Richard (alle CDU); Reinhard Baldauf, Harald Krämer, Karl-Heinz Meiwes, Lothar Müller, Gudrun Westhues, Ulrich Westhues (alle SPD); Bernd Avermiddig (FWG); Norbert Ostermann (Bündnis 90/Die Grünen); Dirk Tutat (fraktionslos).

Besonders dankte Berger seinem bisherigen Stellvertreter Karl-Heinz Meiwes. Der SPD-Politiker habe bei vielen Anlässen in den zurückliegenden sechs Jahren nicht nur ihn gut vertreten, sondern auch die Stadt Ahlen „würdig repräsentiert“.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7656713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker