Ortsparteitag
Lars Jehne ist neuer Vorsitzender der FDP

Ahlen -

Generationswechsel an der Spitze der Ahlener FDP: Der 27-jährige Lars Jehne hat beim vergangenen Ortsparteitag den Vorsitz übernommen.

Montag, 02.11.2020, 11:56 Uhr aktualisiert: 02.11.2020, 12:00 Uhr
Ortsparteitag: Lars Jehne ist neuer Vorsitzender der FDP
Foto: FDP

Bei ihrem turnusmäßigen Ortsparteitag für das Jahr 2020 haben die Freien Demokraten in Ahlen einen neuen Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt. Gleich zu Beginn des Parteitages wurde es spannend, als sich um die Nachfolge von Eric Fellmann (53) mit Lars Jehne (27) und Dr. Walter Ide (61) gleich zwei Kandidaten beworben haben.

Fellmann hatte bereits Anfang des Jahres angekündigt sich im Falle seiner Wiederwahl als Fraktionsvorsitzender auf die Arbeit im Rat zu konzentrieren und sich für einen Generationswechsel an der Spitze des Ortsverbands Ahlen stark gemacht. Fellmann hat den Ortsverband der Freien Demokraten über zehn Jahre geführt und die Mitgliederzahl in der Zeit mehr als verdoppeln können.

Priorität müssen jetzt Arbeitsplätze, Ausbildung und Aufstiegschancen haben.

Lars Jehne

Mit einer Zweidrittelmehrheit konnte sich Lars Jehne als neuer Vorsitzender durchsetzen und zeigte gleich den programmatischen Schwerpunkt für die nächsten Monate auf: „Ahlen erlebt gerade hautnah die Auswirkungen der Corona-Krise auf die lokale Wirtschaft. Priorität müssen jetzt Arbeitsplätze, Ausbildung und Aufstiegschancen haben. Der Bürgermeister muss hier aktiver werden.“ Entscheidend sei der regelmäßige Dialog, weswegen die Freien Demokraten einen zweiwöchentlichen digitalen, runden Tisch zwischen Politik, Verwaltung und Gewerbetreibenden fordern. Der Landtagsabgeordnete Markus Diekhoff ergänzte: „Wir erleben derzeit schwere Eingriffe in unsere Freiheiten und Bürgerrechte. Die Freie Demokraten haben von Beginn an klar gemacht, dass für uns die Bildungschancen der Kleinsten in unserer Gesellschaft am wichtigsten ist.“ Er forderte zudem, dass das Parlament in Zukunft stärker in die Debatten einbezogen wird. Dies schaffe mehr Transparenz und Akzeptanz für die beschlossenen Maßnahmen.

Freiheit braucht Verbündete.

Norbert Fleischer

Der geschäftsführende Vorstand wurde mit Norbert Fleischer als stellvertretendem Vorsitzender und Andrea Bartscher als Schatzmeisterin vervollständigt. Als Beisitzer wurden Andreas Huesmann, Andreas Schweer, Britta Toma und Thorsten Beiske gewählt. Der stellvertretende Vorsitzende machte abschließend deutlich: „Freiheit braucht Verbündete. Gerade jetzt braucht es Menschen, denen Aufstiegschancen und Bürgerrechte ein zentrales Anliegen sind. Unterstützen Sie uns dabei und werden Sie Mitglied bei den Freien Demokraten!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7659576?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker