Vor 100 Jahren: Grubenunglück auf der Zeche „Westfalen“
14 Bergleute stürzten in den Tod

Ahlen -

14 Bergleute kamen bei einem Grubenunglück in der Zeche „Westfalen“ vor 100 Jahren ums Leben. Von Christian Wolff
Montag, 16.11.2020, 11:45 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 16.11.2020, 11:45 Uhr
14 Opfer: In der Lohnhalle der Zeche „Westfalen“ wurden die Särge der verunglückten Bergleute vor 100 Jahren aufgebahrt.
14 Opfer: In der Lohnhalle der Zeche „Westfalen“ wurden die Särge der verunglückten Bergleute vor 100 Jahren aufgebahrt. Foto: Archiv
Die Folgen des Ersten Weltkriegs waren noch allerorts spürbar: Lieferengpässe bei dringend benötigten Maschinen, Ausrüstungsgegenständen und Ersatzteilen bestimmten die Beschwerden, die vor 100 Jahren bei der Ahlener Zechendirektion eingingen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7679751?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7679751?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker