Betriebsunfall im Kleiwellenfeld
Mann geriet in Sortiermaschine

Ahlen -

Ein Rettungshubschrauber wurde am Mittwoch ins Gewerbegebiet Kleiwellenfeld beordert, nachdem sich ein schwerer Betriebsunfall ereignet hatte. Ein Mann war in einer Maschine eingeklemmt worden.

Mittwoch, 25.11.2020, 14:16 Uhr aktualisiert: 26.11.2020, 10:32 Uhr
Ein Rettungshubschrauber wurde am Mittwochvormittag angefordert. Er landete auf einer nahen Wiese im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld.
Ein Rettungshubschrauber wurde am Mittwochvormittag angefordert. Er landete auf einer nahen Wiese im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld. Foto: Peter Schniederjürgen

Schwere Verletzungen hat am Mittwochvormittag ein Mitarbeiter eines Betriebs im Gewerbegebiet Kleiwellenfeld erlitten. Die Feuerwehr musste ihn aus einer Maschine befreien, in die er während der Arbeit geraten war.

Gegen 10 Uhr alarmierten Kollegen aus der Genossenschaft der Ökobauern eG Feuerwehr und Rettungsdienst. Ein Arbeiter war aus bislang ungeklärten Grünen in eine Sortiermaschine eingezogen worden und war danach mit Kopf und Brustkorb eingeklemmt, hieß es. Die Rettungskräfte rückten umgehend zur Bunsenstraße aus.

Maschinenteile demontiert

Unterstützt von Mitarbeitern der Firma demontierten die Feuerwehrleute Teile der Maschine und konnten schließlich per Handbedienung ein schweres Bauteil vom Körper wegbewegen und den Mitarbeiter befreien. Während der aufwendigen Rettungsaktion wurde der Verletzte vom Rettungsdienst mit Medikamenten versorgt und betreut. Im Einsatz waren etwa 20 Kameraden.

Der Einsatzort: Die Genossenschaft der Ökobauern eG an der Bunsenstraße.

Der Einsatzort: Die Genossenschaft der Ökobauern eG an der Bunsenstraße. Foto: Peter Schniederjürgen

Neben dem Notarzt, einem Rettungswagen und der Feuerwehr Ahlen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, mit dem der Schwerverletzte ursprünglich transportiert werden sollte. Letztlich war der Patient aber so stabil, dass er mit dem Rettungswagen in den Schockraum des Ahlener Krankenhauses gebracht werden konnte. Der Einsatz wargegen 11.20 Uhr beendet.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694307?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker