Fanclub „Blau-Weißer Mammut“
Kleine Geste stärkt den Einzelhandel

Ahlen -

Gutscheine kommen an. Auch im Fanclub „Blau-Weißer Mammut“. Die Mitglieder gehen demnächst in Ahlen shoppen – oder zum Essen aus. Mit dem „20+5“-Gutschein.

Sonntag, 03.01.2021, 10:13 Uhr
Überraschung: Die 124 Mitglieder des Schalke-Fanclubs „Blau-Weißer Mammut“ haben jeweils einen 25-Euro-Gutschein der Stadt Ahlen vom Vorstand erhalten. „So wollen wir unseren Mitgliedern eine Freude machen“, sagt Fan Joshua Sumpmann.
Überraschung: Die 124 Mitglieder des Schalke-Fanclubs „Blau-Weißer Mammut“ haben jeweils einen 25-Euro-Gutschein der Stadt Ahlen vom Vorstand erhalten. „So wollen wir unseren Mitgliedern eine Freude machen“, sagt Fan Joshua Sumpmann. Foto: Benedikt Miketta

Seit dem Heimspiel Anfang März gegen die TSG Hoffenheim haben sich viele Mitglieder des Schalke-Fanclubs „Blau-Weißer Mammut“ aus Ahlen nicht mehr gesehen. Zuschauer sind bei Fußball-Bundesliga-Spielen nicht zugelassen, Feiern können aufgrund der Pandemie nicht stattfinden.

„Fast das ganze Jahr ist nichts gelaufen. Deshalb wollten wir unseren Mitgliedern zu Weihnachten und Neujahr eine Freude machen“, sagt Joshua Sumpmann , Vorstandsmitglied des Fanclubs. Und so dachten sich die Fußballfreunde eine Überraschung aus, die gleich in mehrfacher Hinsicht sinnvoll ist: Jedes der 124 Mitglieder erhielt vom Vorstand einen „20+5“-Gutschein der Stadt Ahlen, der einen Kaufpreis von 20 Euro, aber einen Einkaufswert von 25 Euro hat.

Fast das ganze Jahr ist nichts gelaufen.

Joshua Sumpmann

Der Ahlener Fanclub schlägt mit dieser Aktion zwei Fliegen mit einer Klappe. „Wir machen unseren Mitgliedern eine Freude und unterstützen den Einzelhandel in unserer Stadt“, berichtet Sumpmann, der für die Überraschung zum Jahresende eine durchweg positive Resonanz seiner Schalker Freunde erhalten hat. „Wir halten immer mal Kontakt über ,Whatsapp‘, wenn wir uns schon nicht sehen können. Auch ruft mal jemand an, wenn er beim Schalke-Online-Quiz Hilfe braucht“, sagt der königsblaue Anhänger und grinst. „Man hilft ja, wo man kann.“ Und selbstverständlich hat der Fan auch einen Wunsch für das neue Jahr: „Ich will nicht absteigen. Unser Team muss den Klassenerhalt schaffen“, betont Joshua Sumpmann. Aktuell hat Schalke 04 sechs Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. „Es wird schwer, aber die Chancen stehen 50:50“, schätzt er und fügt selbstbewusst wie kämpferisch an: „Aufgeben is‘ nicht!“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7749039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker