Nordenmauer 17 abgerissen
Bagger legt Fachwerkhaus flach

Ahlen -

Ein Fachwerkhaus weniger im Altstadtbereich: Das lange Zeit leerstehende Gebäude an der Nordenmauer 17 wurde jetzt abgerissen

Mittwoch, 06.01.2021, 18:05 Uhr aktualisiert: 07.01.2021, 10:18 Uhr
Stück für Stück wurde das alte Fachwerk-Wohnhaus durch einen Bautrupp niedergerissen. An selber Stelle soll bald ein Neubau entstehen.
Stück für Stück wurde das alte Fachwerk-Wohnhaus durch einen Bautrupp niedergerissen. An selber Stelle soll bald ein Neubau entstehen. Foto: Christian Wolff

Es stand schon lange leer – und nicht auf der städtischen Denkmalliste. Jetzt ist das Gebäude Nordenmauer 17 Geschichte.

Ein Abbruchtrupp aus Rheda-Wiedenbrück war zum Wochenbeginn angerückt und machte innerhalb kurzer Zeit Kleinholz aus dem etwas zurückliegenden alten Fachwerkhaus, das vor einem Jahr und gut zehn Monaten noch einmal Schlagzeilen gemacht hatte: Am Abend des 26. März 2019 hatten Anwohner Rauch aus den Fenstern des Obergeschosses aufsteigen gesehen. Zwar konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr ein Durchzünden und eine weitere Ausbreitung des offenbar durch Vandalen verursachten Schwelbrandes verhindert werden, doch das Schicksal des Altbaus war dennoch besiegelt: Der lange Leerstand hatte immer wieder Unbefugte ins Innere gelockt.

Das Fachwerkhaus an der Nordstraße am 26. März 2019 im Mittelpunkt eines Brandeinsatzes.

Das Fachwerkhaus an der Nordstraße am 26. März 2019 im Mittelpunkt eines Brandeinsatzes. Foto: Max Lametz

Die Spuren des fortwährenden Vandalismus zeigten sich jetzt auch den Abbrucharbeitern, die aufgrund des engen, dicht bebauten Grundstücks nur mit einem kleinen Bagger aktiv werden konnten. Nach dem Abräumen der Trümmer soll an dieser Stelle ein neues Wohnhaus in selber Flucht zur Nachbarbebauung entstehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754022?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker