Kurzzeitpflege-Einrichtung im „Rosengarten“
Quarantänestation für den Kreis

Ahlen -

Das Ahlener Betreuungszentrum „Rosengarten“ ist sofort mit einer kreisweiten Quarantänestation für die Übergangsbetreuung aufnahmebereit. Dafür wurde die angeschlossene Kurzzeitpflege-Einrichtung außer Betrieb genommen. Von Ulrich Gösmann
Mittwoch, 06.01.2021, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 06.01.2021, 20:00 Uhr
Die ersten Patienten sind schon aufgenommen: Die Kurzzeitpflege-Einrichtung am Betreuungszentrum „Rosengarten“ steht jetzt als kreisweite Quarantänestation bereit.
Die ersten Patienten sind schon aufgenommen: Die Kurzzeitpflege-Einrichtung am Betreuungszentrum „Rosengarten“ steht jetzt als kreisweite Quarantänestation bereit. Foto: Ulrich Gösmann

Die separate Kurzzeitpflege-Einrichtung am Betreuungszentrum „Rosengarten“ wird vorübergehend als kreisweite Quarantänestation genutzt. „Wir sind sehr dankbar dafür“, betont Kreissprecher Thomas Fromme am Mittwoch auf Redaktionsanfrage und spricht von einem „wichtigen Schritt“. Der Bedarf sei groß und werde immer größer.

„Wir haben unsere Kurzzeitpflege-Einrichtung für den Zeitraum von drei Monaten an den Kreis weitergegeben“, bestätigt Michael Kamp, Betreiber der AP-Pflegedienste. Aktuell stehen neun Betten für Covid-19-Patienten bereit, die teils schon belegt seien.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7754152?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7754152?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker