Renate Schnieder ist stocksauer
Morgens lag plötzlich der Sperrmüll vor der Haustür

Ahlen -

Unbekannte haben ihren Sperrmüll unangemeldet vor der Haustür von Renate Schnieder abgeladen. Und die hat nun die ungewollte Aufgabe übernommen, die Entsorgung auf den Weg bringen zu müssen.

Montag, 11.01.2021, 10:40 Uhr
Kein schöner Anblick: Dieser unangemeldete Sperrmüll wurde in der Nacht zu Samstag an der Beckumer Straße abgeladen.
Kein schöner Anblick: Dieser unangemeldete Sperrmüll wurde in der Nacht zu Samstag an der Beckumer Straße abgeladen. Foto: privat

Das Wochenende begann für Renate Schnieder mit unangenehmen Aussichten. Dass an diesem Samstag am Straßenrand zahlreiche ausgediente Weihnachtsbäume liegen würden, war der Ahlenerin klar. Doch vor ihrer Haustür an der Beckumer Straße fanden sich am Morgen unerwartet noch ganz andere Dinge, die offenbar zur Entsorgung bestimmt waren.

Mittendrin ein defekter Einbaukühlschrank

Unbekannte hatten wohl irgendwann in der Nacht zu Samstag einen defekten Einbaukühlschrank, eine Matratze, einen Karton voll Papiermüll und weiteren Unrat abgeladen. „Ich dachte zuerst, dass jemand aus der Nachbarschaft Sperrmüll angemeldet hatte“, so die Betroffene. Doch es stellte sich schnell heraus, dass hier eine wilde Entsorgung vorgenommen wurde – im festen Vertrauen darauf, dass sich schon jemand darum kümmern werde.

Renate Schnieder ist jedenfalls stocksauer, will nun die Ordnungsbehörde informieren und hofft, dass vielleicht jemand den Umweltfrevler beobachtet hat, der sicher mit einem größeren Fahrzeug angerückt ist.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7760491?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker