Viele stecken sich zu Hause an
Ahlen: Rauf auf Rekord-Inzidenz 318,1

Ahlen -

Ahlen erreicht am Montag mit einer Inzidenz von 318,1 einen neuen Spitzenwert. Viele Infektionen der vergangenen Tage tragen den Vermerk: „Zu Hause.“ Von Ulrich Gösmann
Montag, 11.01.2021, 20:07 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 11.01.2021, 20:07 Uhr
Nichts los im öffentlichen Leben, wie hier zum Wochenstart in der Fußgängerzone. Und dennoch steigt der Ahlener Inzidenzwert am Montag auf einen Rekordwert von 318,1.
Nichts los im öffentlichen Leben, wie hier zum Wochenstart in der Fußgängerzone. Und dennoch steigt der Ahlener Inzidenzwert am Montag auf einen Rekordwert von 318,1. Foto: Ulrich Gösmann

Ausufernde Hochzeitsfeiern in Hamm und Ahlen waren es im Herbst, die in aller Schnelle den Sprung über die 200er-Inzidenzmarke erklärten. Der Spitzenwert von 318,1, den Ahlen an diesem Montag erreicht, macht es Kreissprecherin Kerstin Butz schwerer, das „Warum“ zu beantworten: „Es ist wohl von allem ein bisschen. Sicherlich sind es verstärkte Kontakte im privaten Bereich. Viele lechzen nach Begegnung und Ablenkung. Aus einem Treffen draußen wird noch eins drinnen.“ Hinzu kämmen Betreuungseinrichtungen mit teils zweistelligen Infektionswerten. Weniger statistisch gesichert:

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7761279?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7761279?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker