Polizei sucht Zeugen
Gegenstände aus Rucksack geraubt

Vorhelm -

Die Polizei ist auf der Suche nach zwei 17-Jährigen, die einen Gleichaltrigen in Vorhelm gewürgt und beraubt haben.

Mittwoch, 27.01.2021, 10:00 Uhr aktualisiert: 27.01.2021, 12:20 Uhr
Zwischen Pankratiusstraße und Abenteuerspielplatz war es zum Streit zwischen Jugendlichen gekommen.
Zwischen Pankratiusstraße und Abenteuerspielplatz war es zum Streit zwischen Jugendlichen gekommen. Foto: Christian Wolff

Ein 17-jähriger Ahlener verabredete sich am Dienstag gegen 20.10 Uhr mit einem Bekannten – ebenfalls 17 Jahre alt – an der Pankratiusstraße. Der junge Mann kam in Begleitung eines weiteren 17-Jährigen aus Ahlen zum verabredeten Treffpunkt. Laut Polizeibericht gerieten die Jugendlichen wegen Geldforderungen in Streit, der sich auf einem angrenzenden Spielplatz fortsetzte. Dort schlugen und würgten die beiden hinzugekommenen 17-Jährigen das Opfer und entrissen ihm den mitgeführten Rucksack. Daraus nahmen sie persönliche Gegenstände, ließen den Rucksack zurück und flüchteten vom Tatort.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Der 17-Jährige blieb unverletzt, die Ermittlungen der Kriminalpolizei an. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 96 50 oder per E-Mail an poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7786171?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker