Friseursalon Laufhütte im Termin-Marathon
Es kribbelt in den Fingern

Ahlen -

Bevor die Scheren klappern, klingelt das Telefon – nahezu nonstop für die Terminvergabe. Die Ahlenerin Karin Gavenesch will in ihrem Friseursalon Laufhütte Sonderschichten schieben, wenn es zum 1. März wieder losgeht. Von Ulrich Gösmann
Freitag, 19.02.2021, 20:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 19.02.2021, 20:00 Uhr
Das Terminbuch füllt sich hinter verschlossener Tür. Karin Gavenesch ist in den ersten beiden Wochen nach dem Comeback so gut wie ausgebucht.
Das Terminbuch füllt sich hinter verschlossener Tür. Karin Gavenesch ist in den ersten beiden Wochen nach dem Comeback so gut wie ausgebucht. Foto: Ulrich Gösmann
Es war ein Reflex, den der erste Kundenanruf auslöste. Plötzlich dieses Kribbeln in den Fingern. Und die Freude darüber, dass es – endlich, endlich – weitergeht. Zehn Wochen hatte Karin Gavenesch ihre Scheren nicht mehr in der Hand. Auch wenn es noch über eine weitere Lockdown-Woche dauern wird: Die Inhaberin des Friseursalons Laufhütte an der Gemmericher Straße fühlt sich schon jetzt – zumindest mit einem Ohr – zurück im Geschäft. Geschnitten wird zwar noch nicht, aber telefoniert. Termine, Termine..
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7828815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker