Zwischen Streusalz und Saharastaub
Blanker Wasch-Wahnsinn

Ahlen -

Schlangen nach dem Schneeintermezzo, die nicht enden wollen: Bei Carwash in Ahlen läuft die Maschinerie auf Maximalauslastung. 100 Autos pro Stunde, 1000 am Tag. Saharastaub könnte den Akkord jetzt noch verlängern... Von Ulrich Gösmann
Dienstag, 23.02.2021, 17:45 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 23.02.2021, 17:45 Uhr
Fließband-Akkord: Bis zu 100 Fahrzeuge ziehen Stunde für Stunde durch die Waschstraße.
Fließband-Akkord: Bis zu 100 Fahrzeuge ziehen Stunde für Stunde durch die Waschstraße. Foto: Ulrich Gösmann
Zuerst das Streusalz, jetzt der Saharastaub? Schön wär‘s. Autowäsche sei Wettersache, sagt Jobst Friedrich Münter. Der „sibirischen Woche“, die das Geschäft bei zweistelligen Minusgraden gerade erst auf Eis legte, folgt jetzt der blanke Wasch-Wahnsinn. Zum Frühlingserwachen bei Carwash an der Dolberger Straße läuft der Akkord auf Anschlag. Zeitlicher Geheimtipp? Münter hat keinen. Die Schlange stehe von morgens bis abends. Sechs Werktage hatte die Waschstraße geschlossen, als Ahlen bei klirrender Kälte im Schnee versank.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7834093?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7834093?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker