Fotos der Zeche Westfalen
Gewaltige Bilder aus der Geschichte

Ahlen -

Mitglieder vom „Jupp-Foto-Club“ haben das Archiv durchstöbert und Bilder ausgesucht, die derzeit großformatig das Außengelände der Zeche Westfalen zieren.

Donnerstag, 29.04.2021, 10:55 Uhr aktualisiert: 30.04.2021, 10:38 Uhr
Kumpel sowie ein Walzenschrämmlader sind auf den großformatigen Fotos abgebildet, die ein Zelt an der Zeche zieren.
Kumpel sowie ein Walzenschrämmlader sind auf den großformatigen Fotos abgebildet, die ein Zelt an der Zeche zieren. Foto: Peter Schniederjürgen

Nähert sich der interessierte Besucher der Zeche Westfalen von Westen, so begrüßt ihn dort seit Mittwoch ein riesiges Bild der Zeche. „Wir haben den Bunker gewählt, da von hier eine gute Sicht auf das Bild möglich ist“, sagt Initiator Klaus Thiesing. Weitere Bilder aus dem riesigen Fundus vom „Jupp-Foto-Club“ verkleiden einen Stauraum für Biergartenmöbel. „Wir werden wahrscheinlich auf den Einsatz eine Weile zu warten haben, da wollten wir den Raum sinnvoll nutzen“, ergänzt Christiane Thiesing .

Dazu suchten sich Bernd Tümmler und Walter König vom Foto-Club durch das umfangreiche Archiv. „Schließlich haben wir uns für Motive entschieden, die auch von den Kalendern bekannt sind“, erklärt Bernd Tümmler.

Zunächst fällt der Blick auf das gewaltige Bild, eine Luftaufnahme, auf der Bunkerwestseite. „Wir schätzen, dass das Bild in den 70ern oder frühen 80ern entstanden ist“, so Walter König. Darauf sind die aktuell noch existierenden Gebäude rot eingefärbt. „Vielleicht sollten wir den Standort des Betrachters kennzeichnen“, regt Christiane Thiesing an.

Walter König, Christiane Thiesing und Bernd Tümmler freuen sich über die großen Zechenbilder. Sie stammen aus dem Fundus vom „Jupp-Foto-Club“.

Walter König, Christiane Thiesing und Bernd Tümmler freuen sich über die großen Zechenbilder. Sie stammen aus dem Fundus vom „Jupp-Foto-Club“.

Foto trifft Original

Weiter geht es mit den Bildern auf dem Zelt für die Möbel. Hier findet der Betrachter eine Doppelung. „Ein Bild zeigt den Walzenschrämmlader. Wer den Kopf ein wenig dreht und ein paar Schritte geht, steht vor dem Original“, zeigt Walter König.

Sonst beherrschen Kumpel die Bilder. Passend die Überschriften: Tradition, Buttern, Unter Tage, Malochen und Kumpel.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7941211?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker