Ordnungsbehörde
Partys blieben nicht unbemerkt

Ahlen -

Der 1. Mai verlief ruhig in Ahlen. Was aber nicht heißt, dass die Ordnungsbehörde nichts zu tun gehabt hätte.

Sonntag, 02.05.2021, 10:54 Uhr aktualisiert: 02.05.2021, 14:44 Uhr
Die Maskenpflicht wurde am vergangenen Wochenende mehrfach missachtet.
Die Maskenpflicht wurde am vergangenen Wochenende mehrfach missachtet. Foto: Stadt Ahlen

Besonderheiten rund um den 1. Mai? „Es war eigentlich ruhig“, meldet Silke Fischer von der städtischen Ordnungsabteilung. In der Nacht zu Samstag hätten die Kollegen drei und am Samstag selbst 15 Maskenverstöße geahndet. Ebenfalls am Feiertag seien Grillzusammenkünfte mehrerer Familien und eine Gruppe fußballspielender Jugendlicher in der Langst aufgelöst worden. Zudem habe es gegen eine alkoholisierte Person an der Nordstraße einen Platzverweis gegeben. Die Ordnungsbehörde habe dabei Unterstützung durch einen Sicherheitsdienst erhalten. In der Nacht zum Sonntag seien zwei Verstöße gegen die Ausgangssperre aufgefallen. Und zwei Partys mit Menschen aus fünf beziehungsweise sechs Haushalten blieben ebenfalls nicht unbemerkt.

Grillzusammenkünfte

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7945810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker