Do., 10.12.2020

FDP-Anträge zur Schulwegsicherheit Ampel an der Adenauer-Straße

Die viel befahrene Kreuzung der Schützenstraße und der Konrad-Adenauer-Straße stellt aus Sicht der FDP-Fraktion vor allem eine Gefahr für Kinder dar, die den Bereich jeden Morgen auf dem Weg zur KvG-Grundschule passieren müssen.

Drensteinfurt - Zum Thema „Sicherheit auf den Schulwegen“ brachte die FDP in der Ratssitzung mehrere Anträge ein. Zum einen fordert die Fraktion eine (vorübergehende) Fußgängerampel an der Kreuzung von Konrad-Adenauer- und Schützenstraße, wo im kommenden Jahr die Arbeiten am neuen Baugebiet beginnen. Von Nicole Evering, ne

Do., 10.12.2020

Jagd in Corona-Zeiten Die Seuche eindämmen

Drückjagden „zur Erfüllung des Schalenwildabschusses oder zur Seuchenvorbeugung durch Reduktion der Wildschweinpopulation“ sind auch weiterhin erlaubt.

Drensteinfurt/Walstedde - Bislang ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) in Deutschland nur in Brandenburg aufgetreten. Doch auch in NRW wollen die Jäger in der neuen Saison, die Anfang Oktober begonnen hat, Wildschweine flächendeckend intensiv jagen. Das ist hier auch in Corona-Zeiten erlaubt. Von Nicole Evering


Mi., 09.12.2020

Flüchtlingsthematik beschäftigt den Stadtrat Den Druck nach oben erhöhen

Auch Münster (Foto) gehört, wie mittlerweile mehr als 200 andere Städte, zum Bündnis „Städte Sicherer Häfen“. Drensteinfurts Nachbarstadt Sendenhorst hat sich der Initiative in diesem Jahr ebenfalls angeschlossen. Die Entscheidung fiel einstimmig.

Drensteinfurt - Die Situation der Flüchtlinge im Mittelmeerraum ist zu Beginn dieses Jahres schon einmal Thema im Stadtrat gewesen. Einigkeit, sich dem Bündnis „Städte Sicherer Häfen“ anzuschließen, konnte damals nicht erzielt werden. Jetzt wagte die SPD einen erneuten Vorstoß in diese Richtung. Von Nicole Evering


Mi., 09.12.2020

Wendemanöver geht schief Sattelzug landet im Straßengraben

Mit Hilfe eines Autokranes musste der Sattelauflieger aus dem Graben gehoben werden.

Drensteinfurt - Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Mittwochmittag in Drensteinfurt. Ein Lkw war bei einem Wendemanöver im Graben gelandet. Von Dietmar Jeschke


Mi., 09.12.2020

Advent in Corona-Zeiten Besinnliche Andacht statt geselliger Feier

Advents- und Nikolausfeiern von Vereinen finden in diesem Corona-Winter so gut wie gar nicht statt.

Walstedde/Drensteinfurt - Die Terminkalender sind dieser Tage ja eher leer. Da sind Ankündigungen wie die der Frauengemeinschaften aus Walstedde und Drensteinfurt eine Seltenheit. Beide Vereine haben zu „besinnlichen Adventsfeiern“ eingeladen. Die sind natürlich nicht mit denen vergangener Jahre vergleichbar. Von ne


Di., 08.12.2020

Bebauungsplanänderung an der Alten Dorfstraße Neubau-Projekt vorerst auf Eis gelegt

Zwischen dem Denkmal auf dem Eckgrundstück (hinten) und der Häuserzeile mit verschiedenen Geschäften klafft aktuell eine Baulücke. Dort ist ein Neubau mit 14 Wohneinheiten geplant.

Rinkerode - An der Alten Dorfstraße in Rinkerode soll ein modernes Mehrfamilienhaus mit 14 Wohneinheiten entstehen. Doch seine Pläne muss der Investor nun erst einmal zurückstellen. In der Ratssitzung wurde eine Änderung des Bebauungsplans beschlossen. Es geht um das städtebauliche Gesamtbild. Von Nicole Evering


Mo., 07.12.2020

Stadt stellt Haushaltsplanentwurf vor Millionen für Bildung und IT

Im auf Abstand geführten Gespräch in der Verwaltung stellten Bürgermeister Carsten Grawunder (re.) und Kämmerer Ingo Herbst den Haushaltsplanentwurf für das kommende Jahr vor. Er ist vor allem durch erhebliche Investitionen geprägt.

Drensteinfurt - In der letzten Sitzung des Jahres brachte Bürgermeister Carsten Grawunder am Montagabend den Haushaltsplanentwurf für 2021 ein. Das Zahlenwerk sieht neben millionenschweren Investitionen in den Bereichen Bildung und IT-Ausstattung auch Kreditaufnahmen in Höhe von 6,2 Millionen Euro vor. Von Dietmar Jeschke


Mo., 07.12.2020

Jahresbericht der Unteren Denkmalbehörde Noch kein Antrag für den Amtshof

Für eine Instandsetzung des Amtshofes gibt es noch keinen genauen Zeitplan.

Drensteinfurt - Der Jahresbericht der Unteren Denkmalbehörde ist jetzt offiziell vorgestellt worden. In ihm geht es unter anderem um Eintragungen in die städtische Denkmalliste, um das Kreis-Förderprogramm für Bildstöcke und um die Zukunft des Amtshofes. In allen Fällen ist 2020 eher wenig vorangegangen. Von Nicole Evering


So., 06.12.2020

Basteln mit Käte Merten Wie aus vier Streifen Papier ein Stern wird

Käte Merten gibt anderen Interessierten gerne Tipps und Hilfestellung beim Basteln.

Rinkerode - Er ist ein Klassiker unter den Weihnachtsdekorationen, und man benötigt für ihn gar nicht so viel Material. Lediglich vier Streifen Papier, eine Schere, ein wenig Fingerfertigkeit – und etwas Kreativität. Denn obwohl ein Fröbelstern im Grunde immer durch die gleichen Handgriffe entsteht, lässt sich mit der kleinen Bastelei am Ende weit mehr anstellen, als man zunächst vermutet. Von Nicole Evering


Sa., 05.12.2020

Grippeimpfstoff in Apotheken und Arztpraxen Großer Run auf den kleinen Piks

Die Nachfrage nach der Grippeimpfung ist in diesem Winter deutlich höher als in den vergangenen Jahren. Apotheken und Arztpraxen haben mit Lieferengpässen zu kämpfen.

Drensteinfurt/Walstedde/Sendenhorst - Mehr Menschen als sonst wollen sich in diesem Winter gegen die Grippe impfen lassen. In den vergangenen Wochen hat es zum Teil Lieferengpässe gegeben. Nun sind die Apotheken und Arztpraxen größtenteils jedoch wieder versorgt. Von Nicole Evering, ne


Fr., 04.12.2020

Sternsingeraktion wird im Januar anders ablaufen als gewohnt Sammlung ohne Hausbesuche

Mit dem selbst gebastelten Sternsinger-Kescher wäre eine kontaktlose Spendenübergabe möglich. Auf der Homepage der Aktion Dreikönigssingen gibt es diverses Info-Material und Leitfäden, wie die Sammlung auch Corona-konform durchgeführt werden könnte.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Jedes Jahr im Januar gehen die Sternsinger auch in der Wersestadt von Tür zu Tür, bringen den Segen und sammeln Spenden für arme Kinder. Doch so ganz will ein Anklingeln an hunderten Türen nicht mit der Corona-Pandemie zusammenpassen. Die Verantwortlichen haben sich deshalb Alternativen überlegt. Von Nicole Evering


 

Do., 03.12.2020

Neues Angebot für Kinder Von Jesus, seinen Freunden und ihrer Botschaft

Birgit Laubrock, Katharina Braukmann, Hildegard Domaser und Michaela Sendwicki (v.l.) wollen den Kindern in Drensteinfurt ab März ein neues Angebot machen.

Drensteinfurt - 20 Jahre lang hat das Team der Kinderkirche jeden Sonntag während der heiligen Messe in St. Regina ein besonderes Wortgottesdienst-Angebot für die jüngsten Kirchenbesucher auf die Beine gestellt. Es wurde gelesen und gebastelt. Doch das Interesse hat mit der Zeit nachgelassen. Von Nicole Evering


Mi., 02.12.2020

Drensteinfurt ganz vorne auf der Förderliste „Bahnsteigerhöhung kommt“

Die Stufen an den Zugtüren sind für Gehbehinderte in Drensteinfurt ohne Hilfe ein unüberwindbares Hindernis.

Drensteinfurt - Viele Jahre wurde verhandelt und diskutiert – nun kommt Bewegung in die Sache. Wie der heimische Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum am Dienstag mitteilte, hat der Zweckverband NWL nun grünes Licht für den Planungsbeginn zur Bahnsteigerhöhung gegeben. Von Dietmar Jeschke


Di., 01.12.2020

Kriminalität Ladendieb wird auf der Flucht von Glastür aufgehalten

Ein Blaulicht auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs.

Drensteinfurt - Ein Ladendieb ist auf der Flucht in Drensteinfurt gegen eine Glastür gerannt und ausgeknockt worden.  Von dpa


Di., 01.12.2020

„Bundeswettbewerb Gesang“ in Berlin Felix Stöppler ist im Finale

Bei seinem Auftritt in Berlin wurde Felix Stöppler von der Pianistin Mirela Zbarcea begleitet.

Rinkerode - Mit seinem ersten Auftritt konnte Felix Stöppler die Jury in Berlin von sich überzeugen. Er wurde in die zweite Finalrunde des „Bundeswettbewerbs Gesang“ weitergeleitet. Am Donnerstag muss er sich nun erneut beweisen. Von Nicole Evering, ne


Di., 01.12.2020

Markus Wiewel ist neuer Fraktionsvorsitzender der CDU „Eine gute Idee ist eine gute Idee“

Mit guten Ideen, dem notwendigen Ehrgeiz aber auch mit Pragmatismus möchte Markus Wiewel die Stadt weiter voranbringen

Drensteinfurt - Mit einem radikal verjüngten Team startet die CDU-Fraktion in die neue Wahlperiode. An ihrer Spitze steht Markus Wiewel, der bereits seit einiger Zeit auch dem Ausschuss für Stadtentwicklung, Bau und Umwelt vorsteht. Von Simon Beckmann


Mo., 30.11.2020

Glasfaserkabel durchtrennt Warten auf den Reparaturdienst

Paul Fels hat Teile des durchtrennten Kabels in der Hand. Auf die Reparatur des bei Bauarbeiten gekappten Anschlusses wartet er nun seit über einer Woche vergeblich.

Drensteinfurt - Die monatelangen Einschränkungen durch die Baustelle an der Kleistraße sollen bald vorbei sein. Kurz vor der Fertigstellung des Fußweges kappte nun jedoch in der vergangenen Woche ein Bagger den Glasfaseranschluss von Paul Fels. Auf die Reparatur wartete er bis heute. Von Dietmar Jeschke


Mo., 30.11.2020

Felix Stöppler beim „Bundeswettbewerb Gesang“ Heute startet das Finale

Felix Stöppler hofft eine Zukunft in den großen Konzerthallen – wie etwa der Hamburger Elbphilharmonie, vor der er hier zu sehen ist. Heute stellt er sich aber zunächst der Jury in Berlin.

Rinkerode - Für Felix Stöppler wird der heutige Montag ein aufregender Tag. Er startet beim „Bundeswettbewerb Gesang Berlin“, der als der bedeutendste nationale Gesangswettbewerb gilt. Der 21-Jährige studiert in Weimar Klassischen Gesang. Felix Stöppler tritt um 15 Uhr an. Sein Gesangsvortrag dauert rund zehn Minuten. Von bim


So., 29.11.2020

Staffelstabübergabe für die „Malteser Tagespflege im Hotel zur Post“ Mit Sachverstand und Leidenschaft

Die Arbeit von Architekt Hermann Wulfekammer ist getan. Er gab den symbolischen Hausschlüssel gemeinsam mit Dr. Birgit Salomon und Elke Willecke von der Marga-Kamphus-Stiftung weiter an Jeanette Möllmann (v.r.) von den Maltesern. Die bedankte sich mit einem Kreuz, das noch aus der alten Kapelle des ehemaligen Krankenhauses stammt und nun einen Platz in der neuen Tagespflege finden wird.

Drensteinfurt - Die „Malteser-Tagespflege im Hotel zur Post“ ist fertig. Die Sanierung des ehemaligen Hotels zur Post ist abgeschlossen. Architekt Hermann Wulfekammer hat den symbolischen Schlüssel zum Haus übergeben. Von Nicole Evering


Fr., 27.11.2020

Günter Koch restauriert alte Münsteraner Kirchenkrippe Frische Farben für das Fest

Dank der Feinarbeit von Günter Koch glänzen die fast 100 Jahre alten Figuren wie am ersten Tag. Mit dem Ergebnis der Arbeit zeigte sich Küsterin Walburga Balsliemke sehr zufriedenen.

Drensteinfurt - Für seine detailgetreuen Modelle von historischen Bauten im Stadtgebiet ist Günter Koch seit langem bekannt. Gefragt ist der Tüftler aber nicht nur, wenn es um Architektur geht. In den vergangenen Wochen hat er eine fast 100 Jahre alte Münsteraner Kirchen-Krippe restauriert. Von Dietmar Jeschke


Fr., 27.11.2020

Angebot der Pfarrgemeinde zu Weihnachten Alles in doppelter Ausführung

Stellten das spezielle Konzept für die Weihnachtsgottesdienste vor (v.l.): Maria Wienken und Judith Hagemann-Rose vom Pfarrbüro sowie Pastor Jörg Schlummer.

Drensteinfurt - In diesem Jahr hat sich das Team des Pfarreirates der Kirchengemeinde St. Regina sogar schon im Sommer erste Gedanken zum Ablauf des Weihnachtsfestes gemacht. Die Frage: Wie kann an den Feiertagen, wenn traditionell mehr Menschen die Kirchen besuchen, Corona-konform Gottesdienst gefeiert werden? Jetzt gibt es die Antwort. Von Nicole Evering


Do., 26.11.2020

Einführung erfolgt schrittweise Gelbe Tonne kommt ab Februar

Die ländliche „Müll-Idylle“ samt alter Schub- und Sackkarren soll Anfang des Jahres ein Ende habe. Dann nämlich werden alle Haushalte in Drensteinfurt schrittweise mit Gelben Tonnen versorgt.

Drensteinfurt - Der Gelbe Sack hat bald ausgedient. Offiziell zum 1. Januar soll stattdessen die Gelbe Tonne Einzug in der Stadt halt. Bis allerdings jeder Haushalt das zusätzliche Müllgefäß hat, wird es wohl eine Weile dauern. Die Auslieferung soll nämlich nur schrittweise im ersten Quartal erfolgen. Von Dietmar Jeschke


Do., 26.11.2020

Mitmachaktion #schweigenbrechen Sichtbares Zeichen der Solidarität

In orangefarbenes Licht war die Alte Post am Mittwochabend getaucht.

Drensteinfurt - In leuchtendes Orange war am Mittwochabend die Alte Post getaucht. Der Anlass war allerdings ein tragischer: Alle 45 Minuten wird in Deutschland eine Frau Opfer von Gewalt in der Partnerschaft. Die Mitmachaktion #schweigenbrechen sollte informieren und aufrütteln. Von Nicole Evering


Do., 26.11.2020

Ärgernis für Stadt und Anwohner Überquellende Mülleimer und Schrott in den Beeten

Ein Beutelchen geht noch: Der Mülleimer am Eingang zum Strontianitpfad am Lindenweg quillt nun seit Wochen vor allem mit Hundekotbeuteln über.

Drensteinfurt - Mit Hundekotbeuteln überfüllte Mülleimer und sorglos neben den dafür vorgesehenen Containern entsorgter Elektroschrott ärgern mittlerweile nicht nur Anwohner und Spaziergänger, sondern auch die Verantwortlichen der Stadt. Bürgermeister Carsten Grawunder stellt mögliche Konsequenzen in den Raum. Von Dietmar Jeschke


Do., 26.11.2020

Ersatzlösung nicht durchführbar Teamschul-Mensa bleibt für 14 Tage geschlossen

Auf belegte Brötchen und warmes Essen müssen die Teamschüler derzeit verzichten.

Drensteinfurt - Corona-bedingt muss die Mensa der Teamschule weiter geschlossen bleiben. Wie berichtet, befindet sich das Personal in Quarantäne , nachdem eine Angestellte positiv getestet worden war. Von Dietmar Jeschke


126 - 150 von 2108 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.