Di., 31.03.2020

Familienleben in Corona-Zeiten Jugendpfleger Rüdiger Pieck: „Der Lagerkoller kommt“

Spiele, davon ist Rüdiger Pieck überzeugt, sind derzeit ein gutes Mittel, um Langeweile zu überbrücken und die Stimmung zu heben. Bei der Auswahl sollte man jedoch Obacht geben, rät der Jugendpfleger.

Drensteinfurt - Das Coronavirus hat nicht nur Auswirkungen auf die Gesundheit und die Weltwirtschaft. Es betrifft angesichts der weitreichenden Kontaktverbote auch das Familienleben. Wie sich der „Lagerkoller“ bestmöglich vermeiden lässt, darüber spricht Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck. Von Dietmar Jeschke

Di., 31.03.2020

Jeanette Möllmann feiert ihr silbernes Jubiläum im Malteserstift 25 Jahre im Dienst der Senioren

Im Jahr 1995 begann Jeanette Möllmann ihre Arbeit im Sozialen Dienst. Heute feiert sie als Leiterin des Malteserstiftes St. Marien ihr 25-jähriges Dienstjubiläum.

Drensteinfurt - Den Rahmen hatten sich die Beteiligten ein wenig anders gewünscht: Die geplante Feierstunde muss angesichts der Corona-Pandemie ausfallen. Dennoch gratuliert das Team des Malteserstiftes St. Marien seiner Leiterin Jeanette Möllmann zum silbernen Dienstjubiläum. Von Dietmar Jeschke


Di., 31.03.2020

Aufruf der Stadt Wahlhelfer gesucht

Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen bereits auf vollen Touren. Die Stadt sucht nun nach weiteren Freiwilligen, sich sich als Wahlhelfer engagieren möchten.

Drensteinfurt - Corona-Krise hin oder her: Die Vorbereitungen zur Kommunalwahl laufen bereits auf Hochtouren. Ab 13. September entscheiden die Bürger in NRW über die Zusammensetzung der Räte und über die Besetzung der Chefsessel in ihren Rathäusern. Die Stadt sucht für den Wahltag nun nach weiteren Helfern.


Di., 31.03.2020

Auch die nächsten Veranstaltungen fallen wohl aus Kulturscheune: Saison-Start weiter ungewiss

Eigentlich hätte die Kulturscheunen-Saison bereits beginnen sollen. Wegen der anhaltenden Corona-Krise werden nun wohl noch weitere Veranstaltungen ausfallen müssen.

Walstedde - Das erste Konzert hätte bereits stattfinden sollen. Nun stehen auch die weiteren Veranstaltungen in der Kulturscheune angesichts der anhaltenden Corona-Krise auf dem Prüfstand. Ob und wann die Saison beginnen kann, ist ungewiss. Von Simon Beckmann


Mo., 30.03.2020

Die Brüder Enrico und Jannes Penner sind begabte Klavierspieler Junge Talente an den Tasten

Jannes mit Vater Johann (l.) und

Ameke - Beim Regionalwettbewerb in Münster haben Enrico und Jannes Penner kürzlich voll und ganz überzeugt. Weiter ging es im Landesentscheid „Jugend musiziert“ jedoch trotzdem nicht. Der Wettbewerb wurde wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Von Angelika Knöpker


Mo., 30.03.2020

Hohe Standards bei Blutspenden „Jeder kann beruhigt kommen“

Bruno Schönhoff, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins, appelliert an die Menschen, trotz oder gerade auch wegen der Corona-Krise weiterhin zur Blutspende zu kommen.

Drensteinfurt - Unter dem Motto „Ruhig Blut“ wirbt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) aktuell bei den Bürgern dafür, auch in Zeiten des Coronavirus zur Blutspende zu kommen. Für die Drensteinfurter besteht am Mittwoch, 1. April, in der Teamschule die Gelegenheit dazu. „Jeder kann beruhigt kommen“, sagt Bruno Schönhoff, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins. Denn es gebe „sehr hohe Sicherheitsstandards“. Von Birte Moritz


So., 29.03.2020

Stadtverwaltung koordiniert Hilfen „Drensteinfurt bringt‘s!“ jetzt auch

Einige „Teamer“ des Vereins „

Drensteinfurt - Für Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen stellt das Coronavirus ein ernstzunehmendes Risiko dar. Um ihnen Gänge in Supermärkte und Apotheken oder mit dem Hund abzunehmen, bietet die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein „Drensteinfurter Sonnenstrahl“ nun Hilfe an. Von ne/pm


Sa., 28.03.2020

Spendenaktionen für Gaststätten Hilfe lässt Kneipiers hoffen

Das Team des „Schlossbistros“ (Bild) und die „Stewwerter Immigrants“ haben zwei Spendenaktionen für Drensteinfurter Kneipen ins Leben gerufen.

Drensteinfurt - Aufgrund der Corona-Pandemie mussten Bars und Kneipen schließen. Diese Entscheidung hat in Drensteinfurt unter anderem das „Schlossbistro“ und die Gaststätte „Hammer Paot“ getroffen. Doch Not macht bekanntlich erfinderisch. Mit Spendenaktionen soll den Gastronomen unter die Arme gegriffen werden. Von Nicole Evering


Fr., 27.03.2020

Kontrolle von Polizei und Ordnungsamt Nichts zu meckern auf dem Markt

Polizeihauptkommissar Robert Kempe, Frank Kronshage vom städtischen Ordnungsamt und Bürgermeister Carsten Grawunder (v.l.) haben gestern auf dem Wochenmarkt kontrolliert, ob alle Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln eingehalten werden. Das Fazit: Es gab nichts zu meckern, die Kunden verhielten sich vorbildlich.

Drensteinfurt - Werden die Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln auch auf dem Wochenmarkt eingehalten? Davon haben sich Polizeihauptkommissar Robert Kempe, Frank Kronshage vom Ordnungsamt und Bürgermeister Carsten Grawunder ein Bild gemacht. Am Ende gab‘s nichts zu meckern. Von Nicole Evering


Fr., 27.03.2020

Unfall auf der B58 Auto überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

Unfall auf der B58: Auto überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

Drensteinfurt - Ein auf dem Dach liegendes Auto im Straßengraben, der Fahrer bewusstlos - ein Unfall auf der B 58 zwischen Drensteinfurt und Ascheberg stellt die Polizei bislang vor ein Rätsel. Zeugen werden gesucht.


Do., 26.03.2020

Frühjahrsversammlung der Walstedder Schützen „Nicht auf Teufel komm raus feiern“

Ob Sportwoche und Schützenfest 2020 wie geplant stattfinden können, das weiß noch niemand. Schützen-Chef Markus Bachtrop bleibt optimistisch.

Walstedde - Angesichts der Corona-Pandemie fällt die für den 18. April geplante Frühjahrsversammlung der Walstedder Bürgerschützen aus. Im Interview spricht Vereinsvorsitzender Markus Bachtrop über das zurückliegende Kappenfest und blickt – trotz der schwierigen Lage – noch mit Optimismus auf das geplante Schützenfest Ende Juni.


 

Mi., 25.03.2020

CDU-Ortsunion debattiert über Entlastungen für Bürger und Betriebe Gewerbesteuer und OGS-Beiträge auf dem Prüfstand

Die CDU prüft derzeit verschiedene Möglichkeiten, um Unternehmen und Bürger in der Stadt während der Krise finanziell zu entlasten.

Drensteinfurt - Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise sind noch nicht absehbar – aber in einigen Fällen bereits durchaus akut. Die CDU-Ortsunion erwägt daher kurzfristige Maßnahmen, um örtliche Unternehmen aber auch Bürger zu entlasten. Von Dietmar Jeschke


Mi., 25.03.2020

Grüne starten Online-Bürgerbefragung Ideen erwünscht

Bürgermeisterkandidatin Heidi Pechmann hofft auf zahlreiche Teilnehmer an der Online-Befragung, die die Grünen anlässlich der Kommunalwahl im September starten.

Drensteinfurt - Corona-Krise hin oder her: Das politische Leben geht weiter, schließlich wirf die Kommunalwahl im September bereits ihre Schatten voraus. Die Grünen ergreifen nun die Initiative. Sie laden die Bevölkerung zu einer Online-Befragung über ihre Wünsche und Erwartungen ein. Von dje/pm


Di., 24.03.2020

Stadt und IGW appellieren an die Kunden Beratung am Telefon – Lieferung folgt

Trügerische Idylle: Wer derzeit durch die Straßen der Drensteinfurter Innenstadt fährt, könnte meinen, es wäre „Dauer-Sonntag“. Die meisten Geschäfte haben wegen der Corona-Krise geschlossen.

Drensteinfurt - Die Corona-Krise schränkt nicht nur das öffentliche Leben ein - sie bedroht auch zahlreiche Gewerbebetriebe. In einem gemeinsamen Appell wenden sich Stadt, Gewerbeverein und City-Management nun an die Kundschaft und weisen dabei auf die nach wie vor bestehenden Möglichkeiten zum Einkauf vor Ort hin. Von Dietmar Jeschke


Di., 24.03.2020

Coronakrise Schaustellerfamilie Tränkler bittet um Futterspenden für die Zirkustiere

Den „Circus Fantasia“ gibt es bereits in sechster Generation. Seit zehn Jahren schlägt die Familie ihr Winterquartier am Amtshof auf.

Drensteinfurt - Die Corona-Krise trifft nicht nur die Geschäftswelt, sondern auch die Zirkusbranche hart. Weil Vorstellungen nicht stattfinden dürfen, fehlen die Einnahmen und damit das Geld, um zum Beispiel Futter für die Tiere zu kaufen. So ergeht es derzeit auch der Familie Tränkler. Von ne/pm


Mo., 23.03.2020

Bürgermeister kontrolliert Lage „Danke für ihren Einsatz“

Dort, wo notwendig, stellt die Stadt Desinfektionstücher zur Reinigung der Einkaufswagengriffe zur Verfügung. Am Wochenende machte sich Bürgermeister Carsten Grawunder persönlich ein Bild von der Situation in den örtlichen Lebensmittelmärkten.

Drensteinfurt - Die Corona-Krise hält an. Mittlerweile gelten bundesweit strenge Kontakt- und Hygieneregeln. Ob und wie sie befolgt werden, wollte Bürgermeister Carsten Grawunder wissen. Gemeinsam mit Frank Kronshage vom Ordnungsamt inspizierte er die Supermärkte. Von Dietmar Jeschke


Mo., 23.03.2020

Erinnerung an Bombenabwürfe 1944 „Frieden ist nicht selbstverständlich“

So sah es am 23. März 1944 auf dem Westwall in Drensteinfurt aus.

Drensteinfurt - Die Stadt und der Heimatverein erinnern an die Bombenabwürfe auf Drensteinfurt am 23. März 1944. Das sollte, schreibt Bürgermeister Carsten Grawunder in einer gemeinsamen Erklärung von Stadt und Heimatverein, auch in den schweren Corona-Zeiten nicht vergessen werden.


Sa., 21.03.2020

Bildstock von Familie Kampmann restauriert Wertvolle Erinnerung erhalten

Irene Kampmann freut sich über den Anblick des restaurierten Bildstocks, den ihr Großvater vor mehr als 130 Jahren errichten ließ.

Drensteinfurt - Der Putz abgeplatzt, einige Gliedmaßen abgebrochen: Der Bildstock von Familie Kampmann in Eickendorf bröckelte so vor sich hin. 30 Jahre war die letzte Restaurierung her. Dank Mitteln aus einem Förderprogramm des Kreises erstrahlt das Bildnis nun in neuem Glanz. Von Nicole Evering


Sa., 21.03.2020

Bildstock von Familie Kampmann restauriert Wertvolle Erinnerung erhalten

Drensteinfurt - Der Putz abgeplatzt, einige Gliedmaßen abgebrochen: Der Bildstock von Familie Kampmann in Eickendorf bröckelte so vor sich hin. 30 Jahre war die letzte Restaurierung her. Dank Mitteln aus einem Förderprogramm des Kreises erstrahlt das Bildnis nun in neuem Glanz. Von Nicole Evering


Fr., 20.03.2020

Das Virus und seine Folgen Auch Friseure habengeschlossen

Seit Freitag müssen auch alle Friseure in Drensteinfurt und Sendenhorst ihre Geschäfte schließen.

Drensteinfurt/Sendenhorst - Am Freitag hat die Stadt Drensteinfurt die zweite Änderung der Allgemeinverfügung veröffentlicht. Nun müssen auch Friseure ihre Salons geschlossen halten. Die gleiche Entscheidung hat auch die Stadt Sendenhorst getroffen. Von Nicole Evering


Fr., 20.03.2020

Bei Einkauf und Kinderbetreuung „Ich möchte nur helfen“

In den sozialen Netzwerken finden sich Hilfsangebote, etwa beim Eink

Walstedde - Von Stunde zu Stunde steigt die Anzahl der Corona-Infizierten. Gleichzeitig sprießen jedoch überall viele Hilfsangebote aus dem Boden – auch im Lambertusdorf, wo über die Facebook-Gruppe „Walstedder helfen Walsteddern“ die ersten Beiträge dazu eingestellt wurden. Von Simon Beckmann


Do., 19.03.2020

Teamschüler bekommen Aufgaben digital Fragen stellen im Video-Chat

Lehrerin Michaela Wollny-Schwarz macht jeden Morgen um 10 Uhr einen Video-Chat mit ihren Sechstklässlern.

Drensteinfurt - „Keine Schule“ ist derzeit längst nicht gleichbedeutend mit „kein Unterricht“. Auf digitalem Weg werden zum Beispiel die Teamschüler mit Lernstoff versorgt. Und wer zu einer der vier Tablet-Klassen gehört, der wird von den Lehrern zum morgendlichen Video-Chat gebeten. Von Nicole Evering


Do., 19.03.2020

Offener Brief des Bürgermeisters „Es braucht Ihre aktive Mitwirkung“

Bürgermeister Carsten Grawunder ruft die Menschen in dieser schwierigen Zeit zu Verzicht und Solidarität auf.

Drensteinfurt - Die Corona-Pandemie bestimmt aktuell unser Leben. In einem offenen Brief wendet sich Bürgermeister Carsten Grawunder nun an die Drensteinfurter. Er dankt den vielen engagierten Menschen, ruft in dieser schwierigen Zeit aber auch zu Verzicht und Solidarität auf.


Do., 19.03.2020

„Summer Feeling“ fällt aus Spielplätze gesperrt, Geschäfte geschlossen

Die Allgemeinverfügung der Stadt wurde ergänzt. Seit Mittwoch sind auch alle Spiel- und Bolzplätze gesperrt.

Drensteinfurt - Die Einschränkungen im öffentlichen Leben nehmen zu. Seit Mittwoch sind in Drensteinfurt alle Spielplätze gesperrt und die Geschäfte in der Innenstadt dicht. Auch das für Anfang Mai geplante „Summer Feeling“ hat die IG Werbung jetzt abgesagt. Von Nicole Evering


Mi., 18.03.2020

Kirchliche Veranstaltungen fallen aus Nächstenliebe trotz körperlichen Abstands

Öffentliche Gottesdienste finden aktuell im gesamten Bistum nicht statt. Auch die Kar- und Osterfeierlichkeiten werden in diesem Jahr ausfallen müssen. Pastor Jörg Schlummer bittet die Christen um Verständnis: „Wir bleiben im Gebet verbunden.“

Drensteinfurt - Auf Anweisung des Bistums Münster müssen zur Eindämmung des Coronavirus bis zum 19. April auch in der Pfarrgemeinde St. Regina alle öffentlichen Messen, Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen ausfallen. Das betrifft auch die Feierlichkeiten rund um das Osterfest. Von ne/pm


151 - 175 von 1808 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.