Mi., 25.11.2020

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen Gemeinsam ein Zeichen setzen

Im Juni ist die Alte Post schon einmal illuminiert worden, damals in Rot: Die „Night of Light“ war ein Hilferuf der Veranstaltungsbranche in der Corona-Krise. Nun wird das Gebäude am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen orange angestrahlt.

Drensteinfurt - Eine besondere Aktion, um Aufmerksamkeit auf ein wichtiges Thema zu lenken, hat sich die städtische Gleichstellungsbeauftragte Elke Göller einfallen lassen. Heute, am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen, soll die Alte Post illuminiert werden – in der Farbe der UN-Kampagne „Orange the World“.

Di., 24.11.2020

Leitung des Caritas-Besuchsdienstes Organisationstalent mit Feingefühl gesucht

Nach 15 Jahren gibt Anne Wirth (r.) die Leitung des Caritas-Besuchsdienstes ab. Petra Holler-Kracht vom Caritas-Punkt St. Regina dankt ihr für das langjährige Engagement.

Drensteinfurt - Den Besuchsdienst der Caritas und den Trauerbesuchskreis der katholischen Kirchengemeinde hat Anne Wirth (r.) 2005 und 2007 mit aufgebaut. Ab Januar will die 74-Jährige nun kürzertreten. Es wird ein Nachfolger gesucht, der die Besuche in Zukunft koordinieren kann. Von Nicole Evering


Di., 24.11.2020

Brinkmann ist stellvertretender Bürgermeister Ehrenamtler noch besser unterstützen

Andreas Brinkmann ist seit mehr als 25 Jahren CDU-Mitglied und auf der politischen Bühne aktiv.

Drensteinfurt - Mit der Kommunalwahl haben einige neue Namen Einzug gehalten in Stadtrat und Ämter. Den Posten des ersten stellvertretenden Bürgermeisters hat Josef Waldmann viele Jahrzehnte bekleidet. Nun hat ihn ein jüngerer CDU-Politiker übernommen: Andreas Brinkmann. Von Simon Beckmann


Mo., 23.11.2020

Angestellte positiv auf Corona getestet Mensa-Team in Quarantäne

Die Türen zur Schulmensa bleiben voraussichtlich für zwei Wochen geschlossen. Derzeit prüfen Stadt und Schule, ob die Verpflegung auf anderem Weg organisiert werden kann.

Drensteinfurt - Wer sich am Montagmittag wie gewohnt in der Schulmensa stärken wollte, der stand vor geschlossenen Türen. Nachdem eine Angestellte am Wochenende positiv auf das Corona-Virus getestet worden war, wurde die komplette Mensa-Belegschaft unter Quarantäne gestellt. Von Dietmar Jeschke


Mo., 23.11.2020

Selbsthilfegruppe „Kreuzbund“ besteht seit 20 Jahren Jeder bekommt eine Chance

Hildegard Rüsing hat die Kreuzbundgruppe in Drensteinfurt vor 20 Jahren gegründet.

Drensteinfurt - Halt, Rat und Unterstützung in jeder Lebenslage finden Suchtkranke im Kreuzbund. In Drensteinfurt besteht die Selbsthilfegruppe bereits seit 20 Jahren – und das sei auch wichtig, wie ihre Leiterin Hildegard Rüsing betont. Von Simon Beckmann


Sa., 21.11.2020

Das Image der Sekundarschule Auf den Inhalt kommt es an

Alleinstellungsmerkmale betonen und mit Vorurteilen aufräumen, das will die Sekundarschule in Zukunft besser tun. Im „SegeL“-Unterricht steht etwa das selbstgesteuerte Lernen im Fokus.

Drensteinfurt - „Vorschläge zur Verbesserung der Außendarstellung der Teamschule“: Die sollte eine von der Stadt beauftragte Agentur erarbeiten. Das Ergebnis wurde jetzt im Schulausschuss präsentiert. Manches gefiel, andere Ideen stießen auf weniger Zustimmung. Von Nicole Evering


Fr., 20.11.2020

Amerika-Abenteurer starten neues Projekt „Willi“ bekommt großen Bruder

Rund um Drensteinfurt suchen Karolin und Philipp Wülfing nach einem passenden Wohnsitz für sich, den anstehenden Nachwuchs und Hündin Maya.

Drensteinfurt - Das Projekt „Amerika“ haben die Wülfings mit ihrem alten Landrover „Willi“ erfolgreich beendet. Nun haben die Abenteurer ein neues Ziel. Derzeit entsteht auf Basis eines Lkw ein neues mobiles Zuhause, mit dem es dann gemeinsam in Richtung Osten gehen soll. Von Dietmar Jeschke


Do., 19.11.2020

Psychotherapeutin Lucia Lotze empfiehlt viel frische Luft Schlechtes Wetter gibt es nicht

In ihrer Praxis in Drensteinfurt kümmert sich Lucia Lotze um Familien mit Kindern und Jugendlichen ganz unterschiedlichen Alters. Allen gemeinsam empfiehlt sie gerade in Corona-Zeiten, viel Zeit an der frischen Luft und in der Natur zu verbringen.

Drensteinfurt - Draußen wird es kalt und ruppig. Und die Nächte werden zunehmend länger. Wer der trüben Herbst- und Winterstimmung trotz Corona-Einschränkungen entkommen möchte, für den hat Lucia Lotze als Psychotherapeutin für Kinder und Jugendliche einige Tipps parat. Von Dietmar Jeschke


Do., 19.11.2020

Walstedder Gerätehaus soll umfassend umgebaut werden Alarmgang und neue Duschen

Für Umbau- und Sanierungsmaßnahmen im Walstedder Feuerwehrgerätehaus hat die Stadt nun Fördermittel beantragt.

Walstedde - Nicht nur am Bodenbelag hat der „Zahn der Zeit“ genagt. Auch in den Umkleiden und den Sanitärbereichen sind dringend Renovierungs- und Umbauarbeiten notwendig. Die Stadt hat daher zur Umgestaltung des Walstedder Feuerwehrgerätehauses nun Fördermittel beantragt. Von Dietmar Jeschke


Mi., 18.11.2020

Am Rinkeroder Bahnübergang sind kleinere Maßnahmen zur Verkehrssicherung geplant Schilder putzen und frische Farbe

Einige Rinkeroder kritisieren die Verkehrssituation im Bereich von Bahnübergang und der Einfahrt zum Pröbstingweg. Eine tatsächliche Gefahr sieht das von der Stadt beauftragte Ingenieurbüro allerdings nicht.

Rinkerode - Die Verkaufssituation auf der Route durch den Rinkeroder Ortskern sowie am Bahnübergang bereitet einigen Einwohnern seit längerem Sorgen. In der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses stellte die Stadt nun das Ergebnis einer verkehrstechnischen Untersuchung vor. Von Dietmar Jeschke


Mi., 18.11.2020

Grundschule: Ausschuss verwirft Vorschlag der Verwaltung Alte Turnhalle soll bleiben

Dort, wo heute die Hecke den Schulhof von der Mägdestiege abgrenzt, soll der Neubautrakt entstehen. Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, die angrenzende alte Turnhalle – ganz links im Bild – in eine Mensa und eine Gymnastikhalle zu verwandeln.

Rinkerode - Das Thema „Keller-Mensa“ ist vom Tisch. Wo jedoch im Zuge des Teilneubaus der Grundschule der Speisebereich entstehen soll, ist nach wie vor offen. Der von der Verwaltung gemachte Vorschlag, die alte Turnhalle dafür zu teilen, wird von CDU, Schule und Sportverein abgelehnt. Von Dietmar Jeschke


 

Di., 17.11.2020

Mondscheinweg: Ausschuss beschließt den Bau eines Nahwärmenetzes „Vernünftiger Kompromiss“

Das Gelände der Feuerwehr grenzt direkt an den Mondscheinweg (l.). Als Standort für ein Blockheizkraft bietet das Areal den Vorteil, dass auch Betriebe aus dem Gewerbegebiet davon profitieren könnten.

Drensteinfurt - Das Thema „umweltfreundliche Energieversorgung“ für das Baugebiet Mondscheinweg ist nach langer Debatte vom Tisch. Mit großer Mehrheit stimmte der Stadtentwicklungsausschuss in seiner jüngsten Sitzung für die Errichtung eines Blockheizkraftwerks mit Anschlusspflicht für alle Bauherren, die ein Grundstück von der Stadt erwerben. Von Dietmar Jeschke


Di., 17.11.2020

Landfrauen starten Wichtelaktion und blicken auf 2021 Nette Geste in der Adventszeit

Sie laden im Namen der Landfrauen Albersloh/Rinkerode alle Mitglieder dazu ein, sich an der Wichtelaktion zu beteiligen: Christa Budde (l.) und Christa Richter.

Albersloh/Rinkerode - Kommunikation wird derzeit groß geschrieben – ohne sich „leibhaftig“ zu begegnen. So halten es auch die Landfrauen, die eine WhatsApp-Gruppe eingerichtet haben, um zu informieren. Auf diesem Wege wird auch eine besondere Wichtelaktion der Frauen organisiert. Von Christiane Husmann


Di., 17.11.2020

Stellvertretende Bürgermeisterin Simone Stude „Ich habe einfach eine soziale Ader“

Simone Stude freut sich sehr auf ihre neue Aufgabe. Anfang November ist die SPD-Ratsfrau zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt worden.

Drensteinfurt - Ihrer neuen Aufgabe blickt Simone Stude mit viel Vorfreude entgegen. Der Rat hat die 48-jährige SPD-Politikerin zur zweiten stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt. Besonders auf die Besuche bei älteren Jubilaren freut sie sich, will aber auch die Jugend gezielter ansprechen. Von Nicole Evering


Mo., 16.11.2020

Pläne für die Rinkeroder Grundschule Keller-Mensa ist wohl vom Tisch

Der historische Schulaltbau soll bestehen bleiben und saniert werden.

Rinkerode - Es wird mit aktuell veranschlagten rund acht Millionen Euro das bislang teuerste Bauprojekt der Stadt: Die Grundschule Rinkerode soll um- und teilweise neu gebaut werden. Am heutigen Montag werden sich die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschusses erneut mit diesem Thema beschäftigen. Von Dietmar Jeschke


Sa., 14.11.2020

Corona-Schnelltests im Malteserstift St. Marien Ein Baustein für noch besseren Schutz

Schon bald sollen Bewohner, Mitarbeiter und auch Besucher im Malteserstift regelmäßig auf Corona getestet werden.

Drensteinfurt - Millionen Corona-Schnelltests werden bald auf den Markt kommen. In NRW sollen die ersten für Altenheime reserviert werden. Auch im Malteserstift St. Marien bereitet man sich auf deren Einsatz vor und hat ein Konzept entwickelt, damit sich die Testungen gut in den Arbeitsalltag des Teams integrieren lassen. Von Nicole Evering


Sa., 14.11.2020

Heinz Frie ist neuer Ortsvorsteher Walstedde lebt vom Ehrenamt

Heinz Frie lebt mit seiner Frau Brigitte am Kerkpatt. Vom Garten aus blickt man idyllisch ins Grüne.

Walstedde - Am 2. November ist Heinz Frie vom Stadtrat einstimmig zum neuen Walstedder Ortsvorsteher gewählt worden. Der 66-Jährige war schon immer ehrenamtlich aktiv und ist im Lambertusdorf kein Unbekannter: Er war unter anderem lange Zeit Vorsitzender von Fortuna Walstedde. Von Nicole Evering


Fr., 13.11.2020

Fotowettbewerb des Heimatvereins Lieblingsplätze im Dorf gesucht

Geschäftsführer Josef Breer, der zweite Vorsitzende Hubert Schulte und Beisitzer Hugo Cichosz (v.l.) hoffen auf zahlreiche Teilnehmer beim Fotowettbewerb.

Walstedde - Wo sind die eindrucksvollsten Ecken im Lambertusdorf und seiner nahen Umgebung? Das möchte der Walstedder Heimatverein nun mit einem Fotowettbewerb herausfinden. Unter dem Thema „Mein Lieblingsplatz 2020“ suchen die Heimatfreunde noch bis zum 31. Januar die schönsten Bilder aus Walstedde, Ameke, Mersch und den dazugehörigen Bauerschaften. Von Simon Beckmann


Do., 12.11.2020

Auf dem Gelände der Feuerwehr soll ein Blockheizkraftwerk errichtet werden Eine Heizung für viele Häuser

Noch ein morgendliches Idyll: Läuft alles nach Plan, dann sollen im künftigen Baugebiet Mondscheinweg aber Anfang des Jahres die Bagger rollen.

Drensteinfurt - Das künftige Baugebiet Mondscheinweg beschäftigt am Montag erneut den Stadtentwicklungsausschuss. Dessen Mitglieder sollen nun die Pläne zum Bau eines Blockheizkraftwerkes absegnen, das auf dem Gelände des Feuerwehrgerätehauses errichteten werden soll. Von Dietmar Jeschke


Do., 12.11.2020

Unfälle an der K 21/L 671 Kreuzung ein Fall für die Kommission

Weithin sichtbar sind die Stoppschilder im Kreuzungsbereich, wo zudem Tempo 50 gilt. Die Anwohner sagen allerdings, dass beides von den Autofahrern oft ignoriert wird. Immer wieder hat es dort in den vergangenen Jahren gekracht.

Mersch - Fünf zum Teil schwere Verkehrsunfälle sind an der Kreuzung K 21/L 671 allein in diesem Jahr schon passiert. Diese hohe Zahl gibt scheinbar auch Polizei und Kreisverwaltung zu denken. Deshalb soll die Stelle ein Fall für die Unfallkommission werden. Von Nicole Evering


Do., 12.11.2020

Gedenkveranstaltungen am Volkstrauertag Kranzniederlegung in aller Stille

Die Veranstaltungen am Volkstrauertag – hier ein Bild aus Walstedde im vergangenen Jahr – können nicht wie üblich mit vielen Teilnehmern abgehalten werden.

Drensteinfurt/Rinkerode/Walstedde - Die Kontaktbeschränkungen machen auch vor Gedenktagen nicht Halt. Das Ende des Zweiten Weltkrieges hat sich 2020 zum 75. Mal gejährt. Geplant war deshalb, zum Volkstrauertag eine größere Veranstaltung auf die Beine zu stellen. Nun wird es ein Gedenken im kleinen Kreis. Von Nicole Evering


Mi., 11.11.2020

Anlieger der Merscher Unfallkreuzung fordern Entschärfung „Hier muss etwas passieren“

Die Anwohner der Kreuzung der Kreisstraße 21 mit der Landesstraße 671 in Mersch fordern endlich eine Entschärfung des unfallträchtigen Verkehrsknotens, der Drensteinfurt mit Hamm, Herbern und Walstedde verbindet.

Mersch - Blaulicht und Martinshorn vor der Haustür: Das ist für die Anlieger an der Kreuzung der Kreisstraße 21 mit der Landesstraße 671 schon fast trauriger Alltag. Schließlich kommt es dort vermehrt zu Unfällen – und das seit Jahrzehnten. Die Nachbarn fordern eine Entschärfung der Stelle. Von Simon Beckmann


Mo., 09.11.2020

Gewinner der „RätselRadRoute“ Eine Fortsetzung ist schon in Arbeit

Nils Beyer hat beim Gewinnspiel des Heimatvereins den ersten Preis erzielt.

Drensteinfurt - Sechs Wochen hatten Leezen- und Kulturfreunde Zeit, die 21 Kilometer lange „RätselRadRoute“ des Heimatvereins zu absolvieren. 269 Menschen haben anschließend den ausgefüllten Lösungscoupon eingereicht. Nun wurde der glückliche Hauptgewinner persönlich benachrichtigt.


So., 08.11.2020

Lambertusschule ist Vorreiter in Sachen Digitaltechnik „Activ-Panel“ statt Kreidetafel

Großzügig, hell und ausschließlich mit Einzeltischen versehen: So präsentieren sich die neuen Schulräume der Lambertusschule. Dort, wo sich einst die altehrwürdige Kreidetafel befand, ist heute ein großes digitales „Acitv-Panel“ zu finden.

Drensteinfurt - Die Walstedder Lambertusschule ist weiterhin der Vorreiter in Sachen Digitaltechnik. Wenn nach erfolgreichem An- und Umbau am kommenden Montag wieder alle Schüler im Gebäude unterrichtet werden, gehört das Zeitalter der Kreidetafeln endgültig der Vergangenheit an. Von Dietmar Jeschke


Sa., 07.11.2020

Corona-Infizierte berichtet „Ich dachte, das war´s“

Nach zwei konventionellen Coronatests, die negativ ausgefallen waren, ließ die 59-jährige Drensteinfurterin wegen anhaltender Beschwerden einen Antikörpertest machen. Und der bestätigte ihre Vermutung, dass sie tatsächlich an Corona erkrankt war.

Drensteinfurt - Sie war fit und durchaus sportlich unterwegs. Das ist für eine 59-jährige Drensteinfurterin aber nun seit acht Monaten vorbei. Im Zuge der sogenannten „ersten Welle“ hatte sie sich während der Arbeit mit Corona infiziert – und zwischenzeitlich bereits mit dem Leben abgeschlossen. Von Dietmar Jeschke


151 - 175 von 2107 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.