Mo., 26.06.2017

Frühschoppen Nach 28 Jahren ist Schluss

Stellten sich zum Gruppenfoto auf: (v.li.): der neue Spieß Rainer Hoffstedde, der ehemalige Generaloberst Martin Nettebrock, Major Dirk Lükens und der neue Generaloberst Peter Berkemeier.

Walstedde - Die Walstedder Bürgerschützen verabschiedeten bei ihrem Frühschoppen ihren scheidenden Generaloberst Martin Nettebrock. Von Simon Beckmann

So., 25.06.2017

Träger gesucht Wer macht das Kita-Rennen?

An der Blumenstraße soll eine neue Kindertageseinrichtung entstehen. Wer sie betreiben wird, soll in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses am Mittwoch ermittelt und in der Ratssitzung am 11. Juli beschlossen werden.

Drensteinfurt - Der Sozialausschuss begibt sich am Mittwoch auf die Suche nach einem Träger für die im Baugebiet „Blumenstraße“ geplante Kita. Von Dietmar Jeschke


So., 25.06.2017

Schützenfest in Walstedde Detlev Bartkowiak ist Kaiser

Haben gut lachen: Detlev „Detzen“ Bartkowiak und Angela Braun, das Kaiserpaar der Walstedder Bürgerschützen.

Walstedde - Detlev „Detzen“ Bartkowiak ist Kaiser der Walstedder Bürgerschützen. Mit dem 579. Schuss bezwang der 49-Jährige, der vor genau 25 Jahren zum ersten Mal den Vogel von der Stange geholt hatte, das hölzerne Federvieh und ließ sich anschließend von der Menge frenetisch feiern. Zu seiner Kaiserin erwählte er Angela Braun. Von Simon Beckmann


So., 25.06.2017

Schützenfest in Walstedde Detlev Bartkowiak ist Kaiser

Haben gut lachen: Detlev „Detzen“ Bartkowiak und Angela Braun, das Kaiserpaar der Walstedder Bürgerschützen.

Walstedde - Detlev „Detzen“ Bartkowiak ist Kaiser der Walstedder Bürgerschützen. Mit dem 579. Schuss bezwang der 49-Jährige, der vor genau 25 Jahren zum ersten Mal den Vogel von der Stange geholt hatte, das hölzerne Federvieh und ließ sich anschließend von der Menge frenetisch feiern. Zu seiner Kaiserin erwählte er Angela Braun. Von Simon Beckmann


Sa., 24.06.2017

Hauptschulaltbau bleibt vorerst erhalten Mehr Platz für die Teamschule

Der Hauptschulaltbau wird auch in den kommenden Jahren von der Teamschule genutzt.

Drensteinfurt - Die Teamschule braucht mehr Platz. Deshalb bleibt der Hauptschulaltbau am Autermannsgraben zumindest für die kommenden Jahre erhalten. Für 30 000 Euro wird dort neue Brandschutztechnik installiert. Von Dietmar Jeschke


Sa., 24.06.2017

Ulrike Rupieper geht in Pension „Sehr stolz auf unsere Schule“

Ein letztes Mal begleitete Ulrike Rupieper am Donnerstag die Sitzung des Schulausschusses. Am Ende gab es viele lobende Worte und lang anhaltenden Beifall. Bürgermeister Carsten Grawunder dankte der scheidenden Schulleiterin für ihr großes Engagement.

Drensteinfurt - Am Schuljahresende geht Teamschulleiterin Ulrike Rupieper in Pension. Im Gespräch spricht sie über ihren Abschied, „ihre“ Schule und ihre Zukunft.


Fr., 23.06.2017

Zwei Millionen Euro für die Lambertusschule „Ja“ zum Anbau

Die grobe Planung steht: In den kommenden Monaten sollen An- und Umbau der Lambertusschule im Detail entwickelt werden. Über die Finanzierung soll dann bei der Aufstellung des Haushaltsplanes 2018 diskutiert werden.

Walstedde - Auf dem Weg zum „Inklusionszentrum“, soll die Walstedder Lambertusschule an- und umgebaut werden. Nach reger Diskussion, bei der es auch um eine mögliche Nutzung des Paul-Gerhardt-Hauses ging, stimmte der Ausschuss grundsätzlich für die Baumaßnahmen am Bestandsgebäude. Kosten wird das Projekt rund zwei Millionen Euro. Von Dietmar Jeschke


Fr., 23.06.2017

Bürgerprojekt der PSD-Bank Mit vielen Klicksin die nächste Runde

Abstimmen können die Bürger per PC, Handy oder Tablet – und das täglich. Dazu rufen die Projektpartner auf (sitzend v.l.): Dagmar Buttermann, Leon Daweke, Leana Leifhelm-Gesche und Anja Sachsenhausen (alle Teamschule), (stehend v.r.) Norbert Unkhoff und Holger Martsch (beide Heimatverein) sowie Riccardo Magistro (Citymanagement Drensteinfurt).

drensteinfurt - Unter dem Motto „Kompetent und fair in der digitalen Welt!“ geht das Bürgerprojekt der PSD Bank in die nächste Runde. Und mit dabei sind neben dem Heimatverein und der Teamschule auch die IG Werbung und das City-Management. Von Nicole Evering


Fr., 23.06.2017

196 Euro Schulden pro Kopf Drensteinfurt bleibt „Kreismeister“

Die Stadt Drensteinfurt hat die mit Abstand geringste öffentliche Pro-Kopf-Verschuldung im Kreis Warendorf.

Drensteinfurt/Sendenhorst - 196 Euro pro Einwohner: So hoch ist die öffentliche Pro-Kopf-Verschuldung in der Stadt Drensteinfurt. Im Kreisgebiet ist das der mit Abstand niedrigste Wert. Von Dietmar Jeschke


Do., 22.06.2017

Ökumenisches Gemeindefest Bunt, kreativ und kulinarisch

Künstlerin Dorothea Wenzel (kl. Bild links) wird den Besuchern des Gemeindefestes, die sich darauf einlassen, in nur wenigen Minuten ein Kunstwerk auf den Kopf zaubern. Das Organisationsteam (re.) hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Gäste.

Drensteinfurt - In gut einer Woche ist es soweit: Am Sonntag, 2. Juli, laden die Pfarrgemeinde St. Regina und die evangelische Kirchengemeinde zum großen ökumenischen Pfarrzentrum im Schulzentrum ein. Die letzten Vorbereitungen dazu laufen derzeit auf Hochtouren. Tischreservierungen sind noch in den Kirchenbüros möglich.


Do., 22.06.2017

Schützenfest in Walstedde Nettebrocks Erbe gesucht

Die Regentschaft von Martin und Angelika Nettebrock geht mit Riesenschritten dem Ende entgegen.

Walstedde - Im Lambertusdorf beginnt am Freitagabend das viertägige Schützenfest. Von Stefan Flockert


 

Do., 22.06.2017

Mitmachaktionen „Tag der kleinen Forscher“

Das Vorbereitungsteam des Forscherfestes freut sich auf zahlreiche Besucher und Nachwuchsforscher am 29. Juni in Drensteinfurt: (v.li.:) Schulleiter Norbert Bolz und Konrektorin Claudia Voss, Sandra Fischer und Petra Wrede (Kita Zwergenburg), Amira de Laer (Kita Naturkinderhaus), Alexandra Drüge (Förderverein Kardinal-von-Galen-Grundschule), Birgit Ruppert (Lehrerin), Sandra Lüttmann (Sparkasse Münsterland Ost), Birgit Ossege (Regionalkoordination Netzwerk „Haus der kleinen Forscher“) und Anna Weber.

Drensteinfurt - Zum „Tag der kleinen Forscher“ auf dem Gelände der Drensteinfurter Grundschule wird am 29. Juni eingeladen.


Mi., 21.06.2017

Gestaltung einer Gedenkstätte Auseinandersetzung mit den Opfern

Künstlerin Katharina Struber fräste die Buchstaben in die Styroporkugel, ehe die Künstler des Kunsthauses Kannen diese mit einem Gipsmantel versahen.

Drensteinfurt - In der Kunstgießerei Anft werden Alukugeln und Bronzetafeln für die Neugestaltung einer Gedenkstätte in Waldniel-Hostert in Schwalmtal hergestellt. Die Leitung hat ein Künstlerteam aus Wien. Unterstützt wird das integrative Projekt vom Kunsthaus Kannen in Amelsbüren. Von Stefan Flockert


Mi., 21.06.2017

Amerika-Durchquerung Seen, Felsen und Lagerfeuer

Von den Niagara-Fällen ging es für Philipp Wülfing, Carolin Kracht und den 25 Jahren alten Landrover „Willi“ weiter nach Toronto und in den Pukaskwa-Nationalpark.

Drensteinfurt - Die Drensteinfurter Abenteurer Karolin Kracht und Philipp Wülfing haben mit ihrem „Defender“ an den Niagara-Fällen und in Toronto Station gemacht.


Di., 20.06.2017

Verkehrsbehinderungen Baubeginn nahezu gleichzeitig

Binnen kürzester Zeit rollen die Bagger an drei nahe beieinander liegenden Stellen in der Innenstadt an.

Drensteinfurt - Zu Verkehrsbehinderungen wird es ab August in der Drensteinfurter Innenstadt kommen. Von Stefan Flockert


Di., 20.06.2017

Baumarkt wechselt den Eigentümer „Werkers Welt“ wird von BTL übernommen

Der bisherige Geschäftsführer Ralf Elkendorf (M.) und seine Frau Anke Elkendorf, hier mit Eric Kaufmann von BTL, werden sich gegen Ende des Jahres aus dem aktiven Business zurückziehen.

Drensteinfurt - Der Drensteinfurter „Werkers Welt“-Baumarkt wird am 1. Juli vom Baustoffhandel Tecklenburger Land (BTL) aus Ladbergen übernommen.


Di., 20.06.2017

Baugebiet „Mondscheinweg“ „Antrag zur Unzeit“

Bei der Planung des Baugebietes „Mondscheinweg“ wird ein neuer Weg beschritten.

Drensteinfurt - Mit einem Antrag zum Baugebiet „Mondscheinweg“ verärgerte SPD-Fraktionsvorsitzender Ingo Stude die übrigen Fraktionen. Von Stefan Flockert


Di., 20.06.2017

DLRG Kampf gegen den nassen Tod

Freuen sich über die Spende einer Trainingspuppe für die Ausbildung bei der DLRG Drensteinfurt: (v.li.) Julia Wältermann, Rettungswartin und Ausbilderin an der Trainingspuppe, erste Vorsitzende Claudia Dohm, Hendrik Dortmann von der Volksbank, Geschäftsführerin und zweite Vorsitzende Bettina Wältermann sowie Peter Saphörster, Filialleiter der Volksbank Drensteinfurt.

Drensteinfurt - Die DLRG freut sich über eine Spende, mit deren Hilfe die Ausbildung weiter verbessert werden soll.


Di., 20.06.2017

Schwerer Unfall auf der B 58 Polizei: Fahrer war alkoholisiert

Der Autofahrer wurde in seinem schwer beschädigten Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Drensteinfurt - Ein 49-jähriger Autofahrer aus Senden ist am Dienstagmorgen bei einem Unfall auf der B 58 in Drensteinfurt verletzt worden. Er wurde in die Uni-Klinik nach Münster geflogen. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass wohl Alkohol im Spiel war. Von Stefan Flockert


Mo., 19.06.2017

50 Jahre KFD Walstedde Bindeglied in der Gesellschaft

Voll besetzt war die Kulturscheune. Die Gitarrengruppe von Ulla Marhold sorgte für die musikalische Unterhaltung.

Walstedde - Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens hatte die KFD St. Lambertus zu einer Feierstunde in die Kulturscheune eingeladen. Nicht nur Bürgermeister Carsten Grawunder war gekommen, um der Gemeinschaft seine Glückwünsche zu überbringen. Für beste Unterhaltung sorgte Hildegard Brömmelstrote. Von Reinhard Baldauf


Mo., 19.06.2017

Frühschoppen der Bürgerschützen Josef VI. wollte nur ein paar Bier trinken

Ferdinand Reher (2.v.re.) wurde vom Vorsitzenden Theo Scharbaum (2.v.li.) für 50-jährige Vereinstreue ausgezeichnet.Günter Neuer hielt im Beisein des neuen Regentenpaares, Josef VI. und Brigitte Reher (re.), die Festrede.

Drensteinfurt - Der neue König der Bürgerschützen, Josef Reher, gestand beim Frühschoppen, dass er am Samstagnachmittag habe eigentlich nur ein paar Bier trinken wollen. Von Simon Beckmann


So., 18.06.2017

Showdown an der Vogelstange Josef Reher regiert

Jubel nach dem Überraschungscoup: Josef Reher griff erst kurz vor Schluss ins Vogelschießen ein – und entschied den Wettbewerb für sich.

Drensteinfurt - Mit einem derartigen Überraschungscoup hatte wohl niemand gerechnet: Nachdem sich Guido Närmann und Timo Lammersmann einen langen Zweikampf geliefert hatten, griff Josef Reher ein – und schoss den Vogel ab. Regieren wird der neue König der Bürgerschützen mit Ehefrau Brigitte. Von Simon Beckmann


So., 18.06.2017

Motorrad-Eigenbau 15-Jähriger bei Unfall in Drensteinfurt schwer verletzt

Unfall Symbolbild dpa

Drensteinfurt - Bei einem Unfall am Samstagabend ist ein 15-Jähriger aus Ahlen schwer verletzt worden. Der Ahlener war mit einem Motorrad unterwegs, das nicht zugelassen war.


Sa., 17.06.2017

Ökumenisches Gemeindefest „Ein Tisch für alle“

Freuen sich auf zahlreiche Besucher: Pfarrer Jörg Schlummer, Pastor Martin Roth, Susanne Lettmann, Irmgard Simons-Thewes, Astrid Marsmann und Heike Hartmann (v. li.).

Drensteinfurt - Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am 2. Juli laden die Drensteinfurter Kirchengemeinden zum ökumenischen Pfarrfest ein.


Fr., 16.06.2017

Grundschule wird erweitert „Inklusives Lernzentrum“

Platz für sechs weitere Klassen soll der Anbau der Lambertusschule (Plan) bieten. Die Drensteinfurter Grundschule (li.) wird dagegen vorerst nicht erweitert.

Drensteinfurt/Walstedde - Die Walstedder Grundschule soll weiter wachsen. Wie die Stadtverwaltung den Mitgliedern des Bauausschusses am Montag berichten wird, ist neben einem Anbau auch ein Umbau geplant. Anders als in Drensteinfurt, wo die Stadt bislang noch keine Notwendigkeit sieht, weitere Klassenräume zu schaffen. Von Dietmar Jeschke


1976 - 2000 von 2098 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.