Mo., 13.07.2020

Walstedder Fortuna stellt Inklusionsbeauftragte vor „Bei uns ist jeder willkommen“

Fortuna-Vorsitzender Clemens Kuhn (li.) und sein Stellvertreter Olaf Lenz freuen sich, dass der Verein nun mit Alexandra Rohling eine eigene Inklusionsbeauftragte hat.

Walstedde - Vielerorts wird seit langem über das Thema „Inklusion“ geredet – ohne das mitunter viel passiert. Die Walstedder Fortuna hat nun „Nägel mit Köpfen“ gemacht und eine eigene Inklusionsbeauftragte berufen. Alexandra Rohling wird den Posten im mitgliederstärksten Sportverein des Dorfes übernehmen.

Mo., 13.07.2020

Rauch steigt aus Mähdrescher Bundesstraße 58 gesperrt

Während der Löscharbeiten musste die Bundesstraße 58 zwischen Drensteinfurt und Ascheberg voll gesperrt werden.

Drensteinfurt - Ein brennender Mähdrescher sorgte am Montagmittag für Verkehrsbehinderungen auf der B58. Die Feuerwehr hatte die Flammen jedoch rasch unter Kontrolle. Von Dietmar Jeschke


Mo., 13.07.2020

Bürgermeister Carsten Grawunder präsentiert sein Wahlprogramm Bereit – für den 13. September

Mit

Drensteinfurt - Die Plakate sind gedruckt. Das Programm ist fertig. Und auch die neue Homepage ist seit dem Wochenende online. „Alles ein wenig später als geplant“, räumt Carsten Grawunder ein. Aber die Corona-Krise hat auch seinen „Wahlkampf-Fahrplan“ gehörig durcheinander gewirbelt. Von Dietmar Jeschke


Sa., 11.07.2020

„Quartett“ übernimmt den Posten der Wirtschaftsförderung „Überzeugende Lösung“

Rechtsrat Jan Schwering (M.) freut sich über die seiner Ansicht nach gelungene Aufgabenteilung im Bereich Wirtschaftsförderung. Den Posten teilen sich künftig Laura Volkmar, Frederik Müller, Frank Kronshage und Alessa Dohm (v. li.).

Drensteinfurt - Die vakante Stelle der städtischen Wirtschaftsförderung ist - übergangsweise - neu besetzt. Ein „Quartett“ aus teilweise langjährigen Verwaltungsmitarbeitern wird die Aufgaben bis ins Frühjahr 2021 übernehmen. Von Dietmar Jeschke


Fr., 10.07.2020

Martina Lammersmann im Interview Budenzauber steht „arg auf der Kippe“

Im Frühjahr hat Martina Lammersmann den Vorsitz bei der Interessengemeinschaft „Werbung für Drensteinfurt“ von ihrem Bruder Heinz Gaßmöller übernommen.

Drensteinfurt - Sie war gerade erst zur Vorsitzenden des Gewerbevereins gewählt worden, da brach die Corona-Pandemie aus – mit massiven Folgen für die Wirtschaft. Im Gespräch mit Redakteurin Nicole Evering äußert sich Martina Lammersmann nun zu den noch geplanten Veranstaltungen.


Fr., 10.07.2020

Königspaar Ferdi Witte und Doris Droste Mehr Vorfreude auf 2021

2020 sollte der Höhepunkt ihrer Regentschaft werden. Nun wird‘s eben das nächste Jahr: Ferdi Witte und Doris Droste bleiben das amtierende Königspaar der Schützengilde Rinkerode.

Rinkerode - 2020 kann kein Schützenfest gefeiert werden. Ferdi Witte und Doris Droste regieren die Rinkeroder Schützengilde einfach weiter und freuen sich umso mehr auf 2021. Im Gespräch erinnern sie sich an das zurückliegende Schützenfest mit dem ungeplanten Königsschuss. Von Nicole Evering


Do., 09.07.2020

Kein Dorf-Tag, kein Weihnachtsmarkt Liste der Absagen wird länger

Der erste Walstedder Dorf-Tag 2018 war ein großer Erfolg und gut besucht. Die zweite Auflage sollte Anfang September stattfinden. Nun muss sie auf 2021 oder 2022 verschoben werden.

Walstedde/Rinkerode - Die Liste der ausfallenden Veranstaltungen wird immer länger. Nachdem kürzlich die Organisatoren des Rinkeroder Weihnachtsmarktes die Reißleine gezogen hatten, sagt nun auch das Team „Dorf-Tag Walstedde“ die für den 5. September geplante Veranstaltung ab. Von ne/pm


Mi., 08.07.2020

Kita „Hoppeditz“ in Walstedde Die Bagger rollen am Böcken

Symbolischer erster Spatenstich für die Kita „Hoppeditz“, die dann zehnte Kindertageseinrichtung im Stadtgebiet (v.l.): Mona Kolbow (Die Grünen), Reinhold Ewering (Bauunternehmen), Andreas Hoppe (SPD), Bürgermeister Carsten Grawunder, Clemens Kuhn (Fortuna Walstedde), Georg Feldmann (Elterninitiative St. Georg), Martin Kowalke (FDP), Architekt Wolfgang Döring sowie die Ortsvorsteher Bernd Borgmann und Josef Waldmann.

Walstedde - Wegen des erneuten Corona-Lockdowns musste der Termin in den Juli verschoben werden. Am Dienstag nun gab es ihn, den symbolischen ersten Spatenstich für den Neubau der Kita „Hoppeditz“. Und den ließen sich Vertreter von Verwaltung, Vereinen und Politik nicht entgehen. Von Nicole Evering


Di., 07.07.2020

Partyservice Niess erlebt harte Zeiten Eine ganze Branche am Abgrund

Familie Niess hält in dieser schwierigen Zeit zusammen (v.l.): Sohn Paul, der aktuell eine Ausbildung zum Koch macht und eigentlich vorhat, den elterlichen Betrieb einmal zu übernehmen, Mutter Iris, Vater Kalle und Tochter Johanna vor dem Firmen-Logo.

Drensteinfurt - Jubiläen, Geburtstage, Hochzeitsfeiern – nichts dergleichen findet derzeit statt. Die Corona-Pandemie bringt die Eventbranche an den Abgrund. Auch der Partyservice Niess ist arg gebeutelt. Seit Monaten fehlen die Einnahmen, allen Minijobbern musste gekündigt werden. Von Ulrich Schaper


Mo., 06.07.2020

Einsatz der Bundespolizei 38-Jähriger nach Angriff festgenommen

Der Zug wurde in Rinkerode angehalten, die Bundespolizei hinzugezogen.

Rinkerode - Eine Messerstecherei in einem Zug war am Samstagabend auf der Strecke zwischen Münster und Hamm gemeldet worden. Der Zug hielt in Rinkerode, die Bundespolizei wurde alarmiert. Ein Mann hatte eine Frau angegriffen und ihr ins Gesicht geschlagen.


Mo., 06.07.2020

Neue Einsatzfahrzeuge für die Feuerwehr Platz für acht Personen und 2000 Liter Wasser

Zwei Hilfeleistungslöschfahrzeug vom Typ HLF10 sind am Mittwoch in Stewwert angekommen. Dafür werden zwei mittlerweile 31 Jahre alte Wagen ausgemustert.

Drensteinfurt/Rinekrode/Walstedde - Die Feuerwehr darf sich über zwei neue Hilfeleistungslöschfahrzeuge vom Typ HLF10 freuen. Sie sollen in Kürze ihren Dienst als Erstausrücker in Rinkerode und Walstedde aufnehmen. Von Dietmar Jeschke


 

So., 05.07.2020

E-Lastenräder der Stadt erfreuen sich großer Nachfrage Fast jeden Tag auf Achse

Die beiden von der Stadt angeschafften Lastenfahrrad-Modelle erfreuen sich großer Nachfrage. Noch bis Jahresende können die umweltfreundlichen Transporter von interessierten Bürgern ausgeliehen werden.

Drensteinfurt - Seit dem Frühjahr rollen sie durch die Straßen Drensteinfurts – und das fast täglich. Die beiden Lastenräder, die die Stadt angeschafft hat und die interessierte Bürger bis zu drei Tag lang ausleihen können, erfreuen sich reger Nachfrage, berichtet das City-Management. Von Dietmar Jeschke


So., 05.07.2020

Unfall in Drensteinfurt 22-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum

Unfall in Drensteinfurt: 22-jähriger Autofahrer prallt gegen Baum

Drensteinfurt - Am Samstagmorgen ist ein 22 Jahre alter Mann mit seinem Auto in einer Kurve von der Fahrbahn der Bundesstraße 58 abgekommen und gegen ein Baum geprallt. Der Fahrer aus Ahlen zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. 


Sa., 04.07.2020

Vorbereitungen fürs neue Schuljahr laufen Bereit – für alle Eventualitäten

Von Sommerferien keine Spur: Auf dem Schreibtisch von Teamschulleiterin Anja Sachsenhausen türmt sich weiterhin die Arbeit. Derzeit wird mit Hochdruck an den Stundenplänen für das nächste Jahr und am neuen Medienkonzept gefeilt.

Drensteinfurt - Während in den Fluren fast gespenstische Ruhe herrscht, läuft die Arbeit im Verwaltungstrakt auf Hochtouren. Das Kollegium der Teamschule erarbeitet gerade zwei verschiedene Stundenpläne: einen für den Normalbetrieb und einen für einen eingeschränkten Unterricht. Von Dietmar Jeschke


Do., 02.07.2020

Stadt beschließt Förderprogramm / Auch Vereine können profitieren 150 000 Euro für die Wirtschaft

Der „Stewwert Taler“ als Geschenkgutschein ist unter anderem im Schreibwarengeschäft „Markt 1“ zu bekommen. Die Stadt legt nun eine mit 20 Prozent subventionierte Sonderedition auf, die es allerdings nur bei der städtischen Wirtschaftsförderung geben wird.

Drensteinfurt - Mit einem Eilentscheid haben Stadt und CDU-Fraktion ein dreistufiges Programm zur Förderung der lokalen Wirtschaft auf den Weg gebracht. Neben einem „Rettungsschirm“ für besonders betroffene Unternehmen wird der Gutschein „Stewwert Taler“ mit 20 Prozent subventioniert. Von  Von Dietmar Jeschke


Do., 02.07.2020

Ferienprogramm gestartet Der große Ansturm ist ausgeblieben

D

Drensteinfurt - Mit Verspätung ist am Mittwoch das Sommerferienprogramm im und um den Kulturbahnhof gestartet – mit deutlich weniger Kindern, als das Team von Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck erwartet hätte. Entsprechend gibt es für einige Programmpunkte noch freie Plätze. Von Dietmar Jeschke


Mi., 01.07.2020

Sonderschichten fürs Testergebnis Patienten stürmen die Arztpraxen

Voller Schutz: So sieht es selbst bei hochsommerlichen Temperaturen aus, wenn ein Patient mit Verdacht auf Corona-Infektion getestet werden muss.

Drensteinfurt - Der Lockdown in Folge der Corona-Krise im Tönnies-Werk traf auch die örtlichen Arztpraxen mit voller Wucht. Aufgrund der anstehenden Ferien benötigten viele Patienten kurzfristig ein negatives Testergebnis. Im Ärztehaus am Amtshofweg wurde sogar am Wochenende gearbeitet. Von Dietmar Jeschke


Mi., 01.07.2020

Zahl ist weiter gestiegen Sieben Einkommensmillionäre in der Stadt

Drensteinfurt gehört nach wie vor zu den „Städten der Besserverdienenden“. Das zeigt sich nicht nur in der allgemeinen Einkommensstatistik, sondern auch an der Zahl der im Ort lebenden Einkommensmillionäre.

Drensteinfurt - Die Zahl der Einkommensmillionäre in der Stadt Drensteinfurt wächst weiter. Laut Mitteilung des statistischen Landesamtes verdienten demnach im Berichtsjahr 2016 sieben Einwohner mehr als eine Millionen Euro pro Jahr. Im Vorjahren waren es noch fünf Einwohner gewesen. Von Dietmar Jeschke


Di., 30.06.2020

Kevin Stuckenschnieder ist neuer Gemeindemitarbeiter Die Jugend im Fokus

Im Gemeindehaus an der Martinskirche befindet sich der Schreibtisch von Kevin Stuckenschnieder. Der 27-jährige Theologe ist neuer pädagogischer Mitarbeiter der Mirjam-Gemeinde.

Drensteinfurt - Einige Mitglieder evangelischen Mirjam-Kirchengemeinde haben ihn bereits kennengelernt: Seit Mai ist Kevin Stuckenschnieder als neuer pädagogischer Mitarbeiter im Einsatz. Eine seiner Hauptaufgaben wird die Vorbereitung der jungen Generation auf die Konfirmation sein. Von Dietmar Jeschke


Mo., 29.06.2020

Bauarbeiten am ehemaligen Hotel „Zur Post“ sollen im Herbst beendet sein Auf dem Weg zum Schmuckstück

Dr. Birgit Salomon (l.) und Elke Willecke von der Marga-Kamphus-Stiftung freuen sich, dass die Bauarbeiten im ehemaligen Hotel „Zur Post“ so gut voranschreiten. Im Herbst soll die Tagespflege in dem denkmalgeschützten und von Grund auf sanierten Gebäude eröffnet werden.

Drensteinfurt - Die Vorsitzenden der Marga-Kamphus-Stiftung können aufatmen. Ihr Herzensprojekt, das mit vielen Rückschlägen und mehrjährigem Stillstand verbunden gewesen ist, ist nun auf der Zielgeraden. Ende September sollen die neuen Räume für die Tagespflege fertig sein. Von Nicole Evering


So., 28.06.2020

Grußwort des Bürgermeisters zum Ferienstart „Pandemie ist nicht überwunden“

Bürgermeister Carsten Grawunder.

Der neuerliche Corona-Lockdown trifft auch die Menschen in Drensteinfurt zum Ferienstart mit voller Wucht. In einem Grußwort wendet sich Bürgermeister Carsten Grawunder nun an die Einwohner.


Sa., 27.06.2020

Unterstützung für die lokale Wirtschaft Schnelle Hilfe ist gefragt

Die Stadt will der lokalen Wirtschaft finanziell unter die Arme greifen. Wie, darüber gehen die Meinungen aber auseinander.

Drensteinfurt - Die Wirtschaft leidet in Teilen massiv unter den Folgen der Corona-Pandemie. Neben Bund und Land soll nun auch die Stadt ihren Beitrag zur Ankurbelung der Konjunktur leisten. CDU und Grüne haben dazu einen Eilantrag auf den Weg gebracht. Von Dietmar Jeschke


Fr., 26.06.2020

Rektorin Jutta Nienhaus über eine arbeitsintensive Zeit für Lehrer und Familien „Geprägt von großer Solidarität“

Das Spalier, das sonst von der ganzen Schulgemeinschaft für die abgehenden Viertklässler gebildet wird, übernahmen in diesem Jahr die Lehrkräfte um Rektorin Jutta Nienhaus.

Rinkerode - Schwierige und arbeitsintensive Wochen liegen hinter Schulleiterin Jutta Nienhaus und ihrem Kollegium. Nachdem Anfang März die Schulen wegen der Corona-Pandemie plötzlich schließen musste, wurden ein Krisenteam einberufen und eine Notbetreuung eingerichtet. Von Nicole Evering


Fr., 26.06.2020

Michael Spanke wird als Kreisdekanatsgeschäftsführer verabschiedet 28 Jahre als „Drehscheibe und Dienstleister“

Nach 28 Jahren wird Michael Spanke als Kreisdekanatsgeschäftsführer in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Bischöfliche Pressestelle/Ladermann

Drensteinfurt - „Wenn ich mich heute noch einmal entscheiden müsste, ich würde es wieder tun – wie vor 28 Jahren.“ Dieses Fazit zieht Michael Spanke nach fast drei Jahrzehnten in der Funktion als Geschäftsführer des Kreisdekanates Warendorf und des Kreiskomitees der Katholiken. Am Freitag wird er verabschiedet.


Fr., 26.06.2020

Walsteddes Königspaar Uwe und Heidi Müller Im Garten wird die Fahne gehisst

In ihrem Garten haben Uwe und Heidi Müller während ihrer bisherigen Regentschaft so manche Fete gefeiert. Nun hängt das Königspaar einfach noch ein Jahr dran.

Walstedde - Beim Kappenfest im Februar hatten sich Uwe und Heidi Müller schon auf den Endspurt ihrer Regentschaft vorbereitet. Weil das Walstedder Schützenfest Corona-bedingt nun aber ausfällt, hängt das amtierende Königspaar einfach noch ein weiteres Jahr dran.


26 - 50 von 1808 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.