Drensteinfurt
Liechtenstein ist die erste Station

Montag, 19.07.2010, 16:07 Uhr

Drensteinfurt - Startschuss für den vielleicht erlebnisreichsten Urlaub, den man sich vorstellen kann: Am Montagmorgen um 5 Uhr machten sich 40 Messdiener der Gemeinde St. Regina auf den Weg zur 53. Sommerfahrt .

Erste Station ist Vaduz im Fürstentum Liechtenstein . Von dort geht es mit dem Fahrrad durch die Schweiz in Richtung Bodensee, weiter in den Schwarzwald nach Freiburg, wo in diesem Jahr der Wäschewechsel stattfindet. Nach der Fahrtenmitte folgen die Minis dem Rhein durch das Elsass nach Straßburg, Karlsruhe und Heidelberg. Endstation der Fahrt wird Worms sein. Die Rückkehr ist für Montag, 9. August, vorgesehen.

Die weiblichen Messdiener, die sonst die Jungen besucht haben, fahren in diesem Jahr auf „Weltmessdienerfahrt“ nach Rom. Gemeinsam mit den Ministranten aus Walstedde und Rinkerode geht es vom 28. Juli bis zum 5. August auf den Campingplatz Roma-Ostia. Dann stehen unter anderem Stadtführungen und eine Papst-Audienz an. Höhepunkt der Fahrt wird am 4. August die Begegnung aller Ministranten, „ Coetus Internatinalis Ministrantium “, auf dem Petersplatz sein. Geleitet wird die Fahrt von Pastoralreferent Thomas Kathmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/286133?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F702687%2F702693%2F
Nachrichten-Ticker