Drensteinfurt
„Toilette mit Herz“

Mittwoch, 01.06.2011, 23:06 Uhr

Rinkerode - „Nun sind es schon insgesamt elf ,stille Örtchen , die von Gastronomen, Einzelhändlern und der Stadt kostenlos für die Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden“, freut sich Wirtschafts­förderin Ute Homann gemeinsam mit Bernadette Lohmann , Inhaberin des Rinkeroder „Land-gut-Hotels“, über die erfolgreiche Aktion.

In Anlehnung an bestehende ähnliche Projekte werden in Drensteinfurt und den Ortsteilen mit ansässigen Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben Toiletten auch für „Nicht-Kunden“ zu den Öffnungszeiten zugänglich gemacht. „Das Projekt soll die Lebens- und Aufenthaltsqualität für Touristen in der Innenstadt von Drensteinfurt und den Ortsteilen steigern und langfristig zum positiven Gesamteindruck der Stadt beitragen“, erklärt Homann.

Nun hat sich auch Bernadette Lohmann dem Projekt angeschlossen. „So haben die Touristen auch eine Möglichkeit, einen Blick in unser Hotel und in das Restaurant-Café zu werfen. Wenn die WC-Benutzer dann sehen, dass es hier gemütlich ist und leckeres Essen serviert wird, kommen sie zu einem späteren Zeitpunkt gerne wieder“, hofft Bernadette Lohmann.

Bisher nehmen das Hotel Lohmann in Rinkerode, das „Amigos“, der „Münsterländer Hof“, der Gasthof „Zur Werse“, das Spielwarengeschäft „Fiffikus“, die Pizzeria „La Piccola“, das Schuhhaus „Step in“ sowie das „Top-Travel-Reisebüro“ teil. „Selbstverständlich beteiligt sich auch die Stadt Drensteinfurt mit ihren sanitären Einrichtungen im Kulturbahnhof, im Rathaus und in der Alten Post“, betont Ute Homann. „Der Aufkleber im Eingangsbereich macht auf die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung einer Toilette aufmerksam.“

Interessierte Betriebe und Institutionen, die sich an dem Projekt beteiligen möchten, können sich an die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung unter ' 0 25 08 / 99 51 35 wenden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/126940?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F702674%2F702681%2F
Nachrichten-Ticker