Aktion startet am 3. Januar
Sternsinger freuen sich über Resonanz

Drensteinfurt -

Die Drensteinfurter Sternsinger sind mit der bisherigen Resonanz sehr zufrieden. Zahlreiche Besuchstermine wurden in den vergangenen Wochen vereinbart.

Dienstag, 01.01.2013, 08:01 Uhr

Das Leitungsteam für das Sternsingen um Dr. Elmar Stracke ist mit der Resonanz sehr zufrieden. Die Terminlisten sind fertiggestellt – und es sind nur noch wenige Einzeltermine frei. Wer noch gerne den Besuch einer Sternsingergruppe wünscht, kann telefonisch bei Elmar Stracke,  86 82, oder per E-Mail unter sternsinger-drensteinfurt@web.de einen der noch freien Termine vereinbaren.

Zehn Sternsingergruppen werden vom 3. bis zum 6. Januar im Stadtgebiet und in den Bauerschaften unterwegs sein, um die frohe Botschaft zu überbringen, den Segen für das neue Jahr zu wünschen und Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ ist in diesem Jahr Tansania das Schwerpunktland der bundesweiten Aktion des Kindermissionswerkes.

Der Aussendegottesdienst für alle Sternsingergruppen findet am Mittwoch, 2. Januar, um 19 Uhr in der St.-Regina-Kirche statt. Danach werden auch letzte Infos für die Gruppen bekanntgegeben und das Aufstellen für das gemeinsame Singen aller Sternsingergruppen am Samstag, 5. Januar während der Vorabendmesse um 17.30 Uhr geübt.

„Schon jetzt bedanken sich die Sternsinger für die freundliche Aufnahme in den Familien und die geleisteten Spenden. Wir wünschen Gottes Segen für das Jahr 2013“, teilt das Leitungsteam mit.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1373415?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F1792418%2F1792429%2F
Nachrichten-Ticker