RV Rinkerode
Benno Stöppler ist neuer Fuchsmajor

Rinkerode -

Beim Fuchsschwanzgreifen ermittelte der Rinkeroder Reiterverein seine neuen Fuchsmajore. Den Gästetitel sicherte sich Hubert Niklas aus Drensteinfurt. Rinkeroder Vereinsfuchsmajor wurde Benno Stöppler. Und bei den Ponyreitern sicherte sich Annabell Parpatt den Titel.

Sonntag, 29.09.2013, 22:09 Uhr

Zu seiner traditionellen Fuchsjagd hatte am Samstag der Rinkeroder Reiterverein seine Mitglieder und Reiter von Gastvereinen eingeladen. 20 aktive Reiter nahmen am Ausritt durch die Rinkeroder Waldgebiete und an der späteren Fuchsschwanzjagd teil.

Begonnen hatte die Veranstaltung am Morgen mit einem gemeinsamen Frühstück in der Reithalle, das die Fuchsmajorin des Vorjahres, Birthe Voß, gespendet hatte.

Von der Reithalle aus ging es – wie immer begleitet von einem Planwagen für die Schlachtenbummler und Bläser – quer durch die Hohe Ward. Die Strecke führte zum Hof Arden, zur „Hexenkuhle“ in der Hohen Ward, an der Reithalle Albersloh und am Hof Gemmeke vorbei zum Mittagessen auf den Hof Große Dütting und schließlich zurück zur Reithalle.

Dort angekommen, ermittelten die Reiter den Gäste- und beim Fuchsschwanzgreifen ihre Fuchsmajore. Den Gästetitel sicherte sich Hubert Niklas aus Drensteinfurt . Rinkeroder Vereinsfuchsmajor wurde Benno Stöppler . Und bei den Ponyreitern sicherte sich Annabell Parpatt den begehrten Titel.

Den Tag ließen die Reiter am Abend, gemeinsam mit Mitgliedern des Albersloher Reitvereins, mit einem Reiterball im Rinkeroder Pfarrzentrum gemütlich ausklingen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1944124?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F1792418%2F2009892%2F
Nachrichten-Ticker