Brand am Mozartweg
Brandursache weiter ungeklärt

Drensteinfurt -

Noch immer ist unklar, was der Grund für den Brand am Mozartweg am Donnerstagabend war.

Freitag, 07.08.2015, 23:08 Uhr

Die Außenwände stehen noch. Ansonsten hat das Feuer von dem Gebäude nicht viel übrig gelassen. Nachts war die Feuerwehr mit schwerem Gerät im Einsatz.
Die Außenwände stehen noch. Ansonsten hat das Feuer von dem Gebäude nicht viel übrig gelassen. Nachts war die Feuerwehr mit schwerem Gerät im Einsatz. Foto: stk/Feuerwehr Ahlen

Ein trauriges Bild bot sich am Freitagmorgen am Mozartweg. Von dem Einfamilienhaus, das am Donnerstagabend in Brand geraten war – die WN berichteten –, war nicht wirklich mehr viel übrig. Nur Teile der Außenwände des Fertighauses ragten noch in die Höhe. Die Polizei hatte die Ruine mit Flatterband abgesperrt.

Zunächst hatte am Vorabend eine Hecke gebrannt. Das Feuer griff schnell auf das Haus über, das anschließend ruckzuck in Flammen stand. Zu retten gab es da für die Feuerwehr nichts mehr. Zu Brandursache und Schadenshöhe konnte die Polizei am Freitag noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauerten noch an, teilte die Pressestelle der Kreispolizeibehörde in Warendorf auf Anfrage mit.

Bei dem Einsatz am Donnerstagabend, der bis tief in die Nacht dauerte, waren die drei Drensteinfurter Löschzüge, der Löschzug aus Albersloh sowie Feuerwehreinheiten aus Ahlen vor Ort. Auch Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann verschaffte sich an der Brandstelle einen Überblick.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3428999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852369%2F4852374%2F
Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Unfall auf der Hafenstraße: Radfahrerin übersieht Vorfahrt eines Pkw
Nachrichten-Ticker