40 Jahre im Schuldienst
Regierungspräsident ehrt Ulrike Loer

Drensteinfurt -

40 Jahre ist Ulrike Loer im Schuldienst. Jetzt wurde sie dafür geehrt.

Mittwoch, 07.09.2016, 23:09 Uhr

Ulrike Loer wurde von Regierungspräsident Reinhard Klenke (li.) und Schulabteilungsleiter Wolfgang Weber geehrt.
Ulrike Loer wurde von Regierungspräsident Reinhard Klenke (li.) und Schulabteilungsleiter Wolfgang Weber geehrt.

Regierungspräsident Professor Dr. Reinhard Klenke hat am Dienstag Lehrer für ihre 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen geehrt. Darunter war auch Ulrike Loer , kommissarische Leiterin der Christ-König-Hauptschule.

„Sie können mit Stolz auf eine große Lebensleistung zurückblicken“, so Reinhard Klenke. Der Lehrerberuf sei einer der wichtigsten und der am meisten fordernden in der Gesellschaft. Am Wichtigsten: Ohne Vermittlung von Wissen, der Fähigkeit zum selbstständigen Denken und eines an der Verfassung orientierten Wertesystems an die folgende Generation könne die Gesellschaft nicht bestehen. „Und wenn uns dies auch bei den Zugewanderten gelingt, kann die in der Migration liegende große Chance genutzt werden. Fordernd: Weil guter Unterricht Einfallsreichtum, volle Konzentration, Geduld und gleichzeitig die Fähigkeit zu konsequenter Entscheidung voraussetzt“, so Reinhard Klenke. Das lasse nicht los, und neben den Korrekturarbeiten nähmen die Pädagogen oft genug auch die Sorge um einen jungen Menschen mit nach Hause. „Lehrerin oder Lehrer kann man über diese lange Zeit nur aus Überzeugung sein. Und wenn man die Bereitschaft hat, sich auf Neues einzulassen. Dazu braucht man Ideen, Idealismus und Mut“, sagte Klenke bei der Feierstunde.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4287317?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F127%2F4852356%2F4852360%2F
Nachrichten-Ticker